Armaturen Kompressorenstation

Bereich für Diskussionen und zur Identifizierung von Fundamenten, Bodenfunden etc. im Jonastal und Umgebung

Moderatoren: Mercedes-Diesel, Marc

Armaturen Kompressorenstation

Beitragvon kps » Mittwoch 25. Januar 2006, 22:47

Hier Veröffentlichung mit der Bitte um Bestimmung

1. Funde beim Freilegen der Fundamente der großen Kompressorenstation
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von kps am Donnerstag 9. März 2006, 10:27, insgesamt 2-mal geändert.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5626
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon kps » Mittwoch 25. Januar 2006, 22:49

Zum Vergleich noch 2 Dauerleihgaben eines Zeitzeugen - auch beide von der großen Kompressorenstation

Weitere Fotos folgen - Der Winter hier ist kalt und die Nächte lang - also endlich genügend Zeit zur Fundreinigung und Konservierung

MfG
kps
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5626
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon kps » Donnerstag 9. März 2006, 15:45

Anbei weitere Funde
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5626
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Volwo » Donnerstag 9. März 2006, 22:40

steht doch schon überall dran was es ist.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6223
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Beitragvon kps » Freitag 10. März 2006, 06:20

naja - meist auch Vermutungen von mir oder anderen Vereinsmitgliedern - weitere Funde kommen asap. Falls Jemand etwas erkennt, was falsch oder unzureichend beschriftet ist, dann bitte melden

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5626
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Armaturen Kompressorenstation

Beitragvon erdwurm » Donnerstag 22. September 2016, 13:42

An dem einem Manometer kann man gut einen Hersteller für Kompressoren und Bergwerkstechnik erkennen.
Die Fa. Irmer+Elze aus Bad Oyenhausen fertigt bis heute noch Kompressoren und hat früher auch vor allem Pressluft-Bohrhämmer hergestellt.

Gruss Erdwurm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
erdwurm
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 28. April 2012, 12:32
Wohnort: Erfurt

Re: Armaturen Kompressorenstation

Beitragvon kps » Mittwoch 28. September 2016, 20:07

Danke Erdwurm
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5626
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Armaturen Kompressorenstation

Beitragvon alpha » Dienstag 4. Oktober 2016, 08:52

Damit kann doch nun eindeutig geklärt werden was mit dem Teil gemacht werden sollte.
alpha
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 322
Registriert: Mittwoch 31. Dezember 2003, 13:02
Wohnort: Erfurt

Re: Armaturen Kompressorenstation

Beitragvon TÜP » Dienstag 4. Oktober 2016, 15:22

10 Jahre hat es gedauert .... [pop]
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3869
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf


Zurück zu Fundbüro

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Design by GB