Jonastal Schaf

Bereich für Ankündigungen, Presseberichte, TV-Tipps etc.

Moderator: Under

Jonastal Schaf

Beitragvon kps » Sonntag 22. Mai 2016, 18:43

Ich habe das Schaf heute wieder gesichtet. Es hat den nächsten Winter scheinbar wieder unbeschadet überstanden.

VG
kps
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5662
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon Uwe » Sonntag 22. Mai 2016, 20:23

IMG_3257.JPG



Freut mich das es dem Schaf gut geht :)
War das letzte Jahr zum Ersten mal im Jonastal gewesen und hatte es auch gesehen :)

VG Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Uwe
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 3. Mai 2013, 15:34
Wohnort: Rotenburg / F.

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon kps » Sonntag 22. Mai 2016, 20:41

Kuriositäten aus den Polizeiberichten - Do, 31.12.2015

Von wegen dummes Schaf! Ein wissbegieriger Wollspender hatte sich im Jonastal am Geschichts- und Kulturpfad eingefunden und ließ sich auch nicht vertreiben.


Quelle: http://www.wir-in-ilmenau.de/aktuell/20 ... chten-2296

VG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5662
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon Neugier » Montag 23. Mai 2016, 09:48

Ja Klaus Peter, des Tierchen beobachtet uns schon über ein Jahr. Es ist bei nahezu jeder Führung dabei. Im vergangenen Jahr hat es sich sogar in die Kamera gedrängelt, als Pedro Mischtschuk im Tal war.
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 456
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon michael » Mittwoch 25. Mai 2016, 16:53

Dann paß mal auf, daß das Tierchen nicht schwarz Führungen macht. Es lauscht euch alles ab! :D

MfG Michael
Team Σ Sigma
michael
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 257
Registriert: Samstag 16. Oktober 2010, 15:54
Wohnort: Thüringen

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon Neugier » Donnerstag 26. Mai 2016, 11:45

Wir können jede Unterstützung gebrauchen.
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 456
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon Thomas » Mittwoch 22. Juni 2016, 19:35

Laut TA ist es wieder da -> LINK
--
Manches mal muss man erst alle Daten haben, um zu wissen nach was man sucht.
Benutzeravatar
Thomas
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 19:20

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon Thomas » Donnerstag 7. Juli 2016, 15:11

Hallo zusammen,
wir waren gestern erstmalig real im Jonastal und dabei ist uns eine bekannte "Persönlichkeit" vor die Linse gelaufen. Das Schaf scheint sich wohl in den Steinhängen zu fühlen. Es war ganz fasziniert davon, was unten im Tal so los ist.

jonastal_schaf_001.jpg

jonastal_schaf_002.jpg

jonastal_schaf_003.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
--
Manches mal muss man erst alle Daten haben, um zu wissen nach was man sucht.
Benutzeravatar
Thomas
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 19:20

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon Neugier » Donnerstag 4. August 2016, 15:54

Hab's heute erst gesehen.
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 456
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon deradel » Donnerstag 4. August 2016, 17:32

Das ist vermutlich ein Roboter der NSA zur Talüberwachung xD
deradel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2009, 17:47

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon TÜP » Donnerstag 4. August 2016, 19:29

Das ist geklont und hat statt der Augen zwei Kameras. :D
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon kps » Sonntag 14. August 2016, 08:15

Gab es nach 7.7.16 noch weitere Schafsichtungen?

Ich war mittlerweile danach 2 mal an den Stollen unterwegs und habe das Schaf vermisst.

Mach mir Sorgen
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5662
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon TÜP » Sonntag 14. August 2016, 21:19

Wollf im Schafspelz.jpg
Brauchst dir keine Sorgen machen, ich hab da was gesehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon PEKE » Montag 22. August 2016, 16:01

Der Wolf im Schafspelz, echt Geil
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1040
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon axten » Montag 22. Mai 2017, 08:56

Hey,

meine letzte Sichtung:

Anfang Mai 2017

Gruß
Axten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
axten
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 14:05

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon muhmer » Montag 22. Mai 2017, 10:07

Das Schaf hat Instinkt. Das Tierchen kommt vom Biensteinkopf, geht bis Höhe der 5, dann zurück bis 6/7 und verschwindet danach nach oben. Warum? An den Lecker Gräsern kann es wohl nicht liegen.
Auf Höhe des Schafwechsel müßte man sich mal den Bereich 4 - 1 und weiter genauer ansehen.

Gruß
muhmer
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2016, 22:11

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon Sucher » Montag 22. Mai 2017, 11:56

muhmer hat geschrieben:Das Schaf hat Instinkt. Das Tierchen kommt vom Biensteinkopf, geht bis Höhe der 5, dann zurück bis 6/7 und verschwindet danach nach oben. Warum? An den Lecker Gräsern kann es wohl nicht liegen.
Auf Höhe des Schafwechsel müßte man sich mal den Bereich 4 - 1 und weiter genauer ansehen.

Gruß

Ja,da oben ist doch der eine offene Zugang!Übrigens gut auf dem Bild zu sehen.Ist bloß nicht viel drin. [-I-]Bild vom Thomas.
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 235
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon muhmer » Montag 22. Mai 2017, 13:38

Ist das der Zugang wo einer den Baumstamm rein gesteckt hat?
muhmer
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2016, 22:11

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon Thomas » Montag 22. Mai 2017, 17:59

Sind Schafe jetzt das neue Bodenradar? [-nich-]
--
Manches mal muss man erst alle Daten haben, um zu wissen nach was man sucht.
Benutzeravatar
Thomas
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 19:20

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon muhmer » Montag 22. Mai 2017, 20:05

Tierinstinkte sind viel besser!
Westlich der 1 stehen ein paar einzelne übergroße (1 Meter Durchmesser) mutierte (???) Löwenzahn! :-X
Vieieiel Lecker, werden vom Schaf aber ignoriert! :D

Gruß
muhmer
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2016, 22:11

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon Augustiner » Freitag 22. November 2019, 13:00

Das Schaf hat es jetzt bis München geschafft.........
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon kps » Samstag 23. November 2019, 09:27

Danke für den Artikel.

Zuletzt war Schäfer Heinrich da. Maggie wird leider mittlerweile als Fluchtschaf und Monsterschaf durch die Bild bezeichnet.
Die Presse macht Jagd und vrmtl. werden sie Maggie auch noch fangen und kurz vor dem Schnee von ihrer Wolle befreien. Danach kommt sie vrmtl. in einen Tierpark oder den Bärenpark Worbis [-I-]

https://www.facebook.com/SchaeferHeinri ... =3&theater

https://pirates-tv.com/schaefer-heinric ... f61niCPSmA

https://www.bild.de/regional/thueringen ... .bild.html

VG
kps
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5662
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon muhmer » Samstag 23. November 2019, 20:50

Finde ich komisch.
Maggi braucht man doch nicht zu suchen.
Wenn ich mal im Tal bin ist Maggi immer (!) zu sehen.
muhmer
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 50
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2016, 22:11

Re: Jonastal Schaf

Beitragvon manganer » Samstag 30. November 2019, 12:48

Dank Facebook weiß ich jetzt endlich wer Schäfer Heinrich ist! Ist Deutschland nicht schön...
Das größte Rätsel hat manchmal die einfachste Lösung.....
Benutzeravatar
manganer
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 209
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 08:42
Wohnort: Erfurt/Ilmenau


Zurück zu Informationen, Nachrichten und Ankündigungen

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB