Seite 1 von 1

Total Abgefahren !!

BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2009, 17:18
von Henry

BeitragVerfasst: Montag 9. Februar 2009, 18:27
von Mac58
Historic fiction:

- Die 52Kondens ist nicht mit einem Fotoanstrich im Feld gewesen.
Soweit ich erkennen konnte, ist es eine 52 2xxx. Die 52 2xxxx hatten m.W. keine Kondenstender.

- Die 52 2497 ist während/nach dem Krieg zur SZD gekommen. Letzte bekannte Beheimatung war Brest/SU (vermutl. strateg. Reserve). Somit: kein Fotoanstrich und erst Recht keine Wittebleche.

BeitragVerfasst: Dienstag 10. Februar 2009, 06:45
von burion
Das ist kein Fotografieranstrich, sondern die graue Farbe, die die KDL standardmäßig hatten. Zunächst in RAL 7011, dann später in dem etwas dunkleren RAL 7021.
Von der 52 2006 KON gibt's ein Foto: http://www.kondenslok.de/Bilder/dt9.jpg

HerzlGrüße
Jürgen

BeitragVerfasst: Dienstag 10. Februar 2009, 21:32
von Mac58
Du hast recht, man sollte in meinem Alter nicht mehr so uneingeschränkt seinem Gedächtnis vertrauen [bart] :

Die erste Maschine, 52 1850, wurde in Feb. 1943 ausgeliefert, weitere 240 Maschinen folgten zwischen März 1943 - Feb. 1945 (52 1851-52 2017+52 2021). Nach dem Krieg wurden noch weitere Maschinen gebaut.
(Merke: Gerade die 2000er Reihe hatte Kondens! (look-) )
52 2006 wurde nach dem Krieg neben der 19 1001, 42 1597 und 52 3674 in die USA (Fort Eustis) überführt.
Damit war die BR52 neben vielen Ländern Europas und Asiens auch in Nordamerika aufgegleist worden.

Bzgl. der Farbe:
Eine generelle Spezialfarbe für die KDLs ist mir nicht bekannt und kenne eine entsprechende Angabe bisher nur aus http://www.bahnstatistik.de/RAL.htm#7, konnte es aber bisher nicht anderweitig bestätigen.

BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Februar 2009, 06:32
von burion
Nach meinen Kenntnissen sollten aufgrund eines Beschlusses vom 21.03.1942 alle KDL (44ÜK, 50ÜK, 86ÜK, 52, 42) einen grauen Anstrich in Farbton RAL 7011 (eisengrau) bekommen. Auf Drängen der Luftwaffe, der RAL 7011 zu hell erschien, wurde ab November 1941 RAL 7021 (schwarzgrau) vorgeschrieben.

BTW: Von Piko gibt's ein Modell der 52 2006 KON. Allerdings die Nachkriegsversion der DR.

HerzlGrüße
Jürgen

BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Februar 2009, 20:33
von Mac58
Kenne und habe ich auch. Als ich das Zimmer kam, schlug's mir die flache Hand vor die Stirn und schon rieselte der Kalk.

Es gibt übrigens noch ein Modell der SNCF: 150Y1993 von Gützold (#23200), sowie die Serie von Märklin mit dem 3'2'-Kondenstender (DB: 52 1911, SNCB: 27003).

Aber ich glaube, dies führt in ein anderes Forum...