Wasser-Auto

Bereich für alle Diskussionen rund um das Thema Technik

Moderatoren: Under, Roman

Beitragvon Mac58 » Samstag 29. Mai 2010, 16:03

Dafür müssen wir gar nicht so radikal werden, denn Wasserautos gibt schon, auch bei den "bösen" Konzernen,
guckst Du:
http://www.wasserstoff-autos.info/
aber, ob dies wirklich der Weg ins Paradies ist, ist fraglich
guckst Du:
http://www.welt.de/motor/article5450945/BMW-glaubt-nicht-mehr-an-den-Wasserstoffmotor.html

Das Hauptproblem bei der sog. 4 Revolution ist eigentlich das Stromnetz:
http://de.wikipedia.org/wiki/Intelligentes_Stromnetz

Letztendlich:

Und ob die 4. "Revolution" für die 3. & 4. Welt wirklich eine Revolution ist ...

Eine „Revolution“ bezeichnet [...] einen radikalen und meist, jedoch nicht immer gewalttätigen sozialen Wandel [...] der bestehenden politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse. Eine Revolution wird entweder von einer organisierten, möglicherweise geheimen, Gruppierung von Neuerern (vgl. Avantgarde, Elite) getragen und findet die Unterstützung größerer Bevölkerungsteile, oder sie ist von vornherein eine Massenbewegung.
Der Begriff „Revolution“ wird auch verwendet, um einen allgemeineren tiefgreifenden Wandel der Gesellschaftsstruktur zu bezeichnen, auch wenn es sich dabei nicht zwangsläufig um besonders plötzlich und rapide auftretende Veränderungen handelt. So spricht man von der [..] sich zwischen 1750 und 1850 von England über den europäischen Kontinent ausbreitenden „Industriellen Revolution“, die ihrerseits wiederum Vorbedingung für verschiedene politische Revolutionen in diesem Zeitraum war.


... ist fraglich, wenn man bedenkt, daß diese Gesellschaften die ganze tolle Technologie bei uns für teuer Geld kaufen müssen, wie damals in der Kolonialzeit...
Mac58
 

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Design by GB