Amerikanische Archive

Bereich für alle geschichtlichen Fragen und Diskussionen, die das Jonastal nicht direkt betreffen

Moderator: Under

Amerikanische Archive

Beitragvon TÜP » Sonntag 16. November 2014, 19:14

Anfrage alleJonastalinteressierten:

Welche Erfahrungen hat man gemacht

- mit Akten zu Ohrdruf, S III, Olga, Jonastal etc. ?
- wer hat eine schriftliche Absage zur Aushändigung von Akten zum Thema?
- an welche Aktenbestände sind nachweisslich gesperrt?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Amerikanische Archive

Beitragvon kps » Freitag 21. November 2014, 06:32

Ich habe bisher alles bekommen aus US, was ich habe wollte - Dokumente, Fotos und Filme.
Es ist halt nicht immer einfach, die richtige Signatur zu finden und es kostet etwas Geld und Zeit.

Douglas C. Dillard, Utes Mann, hatten wir dazu auch schon mal befragt. Er hat ja auch gute Kontakte aufgrund eigener Recherchen und diese versucht fürs Thema zu nutzen. Soweit mir in Erinnerung hatte er auch keine Kisten mit der Aufschrift "Jonastal, S III, Ohrdruf" gefunden, an die er nicht ran kam als US Bürger oder wir aus Deutschland ausgesperrt wären. !!!Achtung start übertrieben!!! Wer solche Kisten erwartet, muss ggf. erst mal die Erwartungshaltung nach unten schrauben bei der Suche.

VG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5926
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel


Zurück zu Forum für Geschichte

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB