Freitagspost

Auch ein Fachforum braucht etwas Spaß - Hier könnt ihr Witze und lustige Internetseiten posten.

Moderator: Marc

Beitragvon Silko » Mittwoch 13. Mai 2009, 19:44

Des de Hamme, saachsch nua. Isch liehsch voa Lache..... xD xD
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon kps » Montag 25. Mai 2009, 06:58

Am 07.04. wurde hier geschrieben, dass die Finanzkrise auch am Sparschwein nicht halt gemacht hat. Nun habe ich soeben eine neue Meldung aus dem Ticker gefischt:

Wegen der Finanzkrise, den ganzen Bankenpleiten, der schlechten Lage der Wirtschaft mit soviel Entlassungen und nicht zuletzte durch die Energiepreise die uns zum Sparen zwingen, ist das berühmte "Licht am Ende des Tunnels..." vorübergehend ausgeschaltet worden.


MfG
kps


Hier noch ein Foto aus besseren Tagen

Bild
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5926
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Montag 25. Mai 2009, 07:14

Ha ha, sehr gut Peter..

aber das war nicht das Licht des Endes....sondern der Zug der uns entgegen rauscht xD

Vorgestern abend war ein Bericht im TV (Vox) wo ein "Mitbürger" für 6 Monate !! Lebensmittel in seinem Keller gebunkert hatte !!
Der gute Mensch hat Angst, dass durch die Finanzkrise der gesamte bargeldlose Zahlungsverkehr zusammenbricht und er nix mehr zu beißen bekommt.
Der Keller sah jedenfalls aus wie die Warenregale bei Aldi !! z.b. Tempotaschentücher für 3 Jahre Dauerschnupfen....

Wie manche doch in Panik verfallen...unglaublich. Ich jedenfalls merke von der Krise nix...steigere von Monat u Monat.

LG
Andy
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon kps » Montag 25. Mai 2009, 08:36

Mercedes-Diesel hat geschrieben:Ha ha, sehr gut Peter..

aber das war nicht das Licht des Endes....sondern der Zug der uns entgegen rauscht xD


Jupp - oder so - Es hat auch etwas gedauert, bis ich deinen zweiten Alias in einem anderen Forum herausbekommen habe xD

Die Vorlage für die Zeitschrift stammt von der Besichtigung des Oder-Warthe-Bogen

Fotogalerie -> http://www.gtgj.de/script/pic3/index.php?showcat=263

und hier noch das Original

Bild

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5926
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Dienstag 2. Juni 2009, 06:14

Endlich gibt es auch eine Wii für Frauen... egal ob Bügel-Queen oder Telefonier-Star, hier kann man alles werden! :)

http://www.sinn-frei.com/shii-die-wii-f ... _10284.htm
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 5. Juni 2009, 07:25

Dies ist eine Kampfansage an den rotzfrechen Nachwuchs. :D



Hört genau zu, Ihr zungengepiercten Technohopper mit dem Arschgeweih über dem Steißbein: Ihr wart nicht dabei! Wir End-Vierziger bis Anfang-Fünfziger haben sie live erlebt: die Geburt des Synthesizers und den wahren Soundtrack der 70er, der von Bands wie Depeche Mode, Cure und Yazoo geschrieben wurde.

Wir haben noch mit Midischleifen und Oszillographen gekämpft! Wir haben Euren "Tekkno" erfunden, bei uns nannte sich das aber noch Wave und war tatsächlich Musik. Wir konnten durchtanzen, ohne uns bunte Pillen einzuwerfen zu müssen, um es zu ertragen. Unsere einzige Droge hieß Blue Curacâo auf Sekt.

Wir mußten noch keine Angst haben, das uns Tina Turner mit Seniorenober schenkelhalsbruch von der Bühne purzelt. Wir haben Madonna noch mit festen Brüsten und ohne Baby-Pause gekannt, Ihr Nasen!

Joschka Fischer trug Jeans und Turnschuhe. Echte Punker hatten Uhu in den Haaren und kein "L'Oreal". Bei uns haben sich keine Neonazis mit Türken geschlagen, sondern Punks mit Mods, Mods mit Poppern, Popper mit Rockern und alle gemeinsam gegen die Polizei.

Bei uns gab es noch Mofas, Mokicks und 80er bei denen durchgängig die Betriebserlaubnis erloschen war, denn das Wort "frisieren" hatte damals noch seine eigentliche Bedeutung, was ihr Kahlgeschorenen Pfeifen nie verstehen werdet. Und wer einen Führerschein hatte, fuhr als erstes Käfer oder einen alten BMW, bei dem Dellen von Individualismus zeugten, ihr Smart-Popel.

Wir erinnern uns noch an Terroristenfahndungsplakate, auf denen hin und wieder ein Gesicht liebevoll mit Kuli von einem Staatsbediensteten durchgestrichen wurde.

Die Bundeswehr machte noch Spaß, wir kannten ja die Richtung, aus der der Feind kommt.

Sex war sicher und Motorsport tödlich. Heute ist es genau anders herum.

Ein Tattoo hatte wirklich nur jemand, der ein halbes Jahr in Indien oder Thailand war. Bei uns rannte nicht jede Tippse schnell noch ins "Letzte Tattoo-Studio vor der Autobahn", um sich im Alcopops - Brand chinesische Zeichen auf den Nacken pieksen zu lassen, die wahrscheinlich nichts anderes bedeuten als "Wer das liest ist doof".

Die Rapper kamen noch aus dem echten New Yorker Ghetto und nicht aus der Schweiz. Zu unserer Zeit fielen Break-Dancer auf den Fußgängerzonen noch hin und wieder richtig auf den Mund und Peter Maffay wurde beim Stones - Konzert noch ordentlich von der Bühne gepfiffen. Wir hatten noch die Qual der Wahl zwischen Pop, Rock, Metal und Italo- Disco und mussten nicht den wöchentlich ändernden Cross-over Trends nachjapsen. Wir hatten noch Plattenspieler (auf 33" und 45") und richtig geile Plattencover, auf denen man die Namen der MUSIKER (und nicht der Programmierer) ohne Lupe erkennen konnte und die tatsächlich Kunst waren - keine tempotaschentuchgroßen, einfarbigen Booklets auf denen gerade noch "nice price" lesbar ist.

Genau die gleichen Texte, die heute "Rosenstolz", "Juli" und " Silbermond" singen, hörte man jeden Samstag in der ZDF-Hitparade von Bernd Clüver, Christian Anders und Cindy & Bert.

Für uns war eine LP etwas Heiliges, das gepflegt und geliebt werden musste - und keine CD-Plastik-Wegwerfware, die so robust ist, dass man sie durchaus auch als Bierglasuntersetzer verwenden kann. Bei uns erkannte jeder sein Eigentum noch an den individuellen Kratzern. Wir haben kein Big-Brother geschaut sondern "Formel Eins", wo es eine ganze fette Stunde wirklich gute Musikvideos zu sehen gab, wir hatten kein MTV mit degenerierten Klingelton-Werbespots und eingebildeten VJ- Flaschen nötig. Wir haben uns "Magnum" und "Simon & Simon" rein gezogen, haben uns die Sakkoärmel hinauf geschoben und ließen uns die Haare seitlich ins Gesicht fallen - ohne diese beknackten, umgedrehten Baseballmützen oder Wollhauben. In unseren Hosen konnte man noch sehen, ob eine(r) einen Hintern hatte, heute hängt der Pops ja bei jedem von Euch in der Kniekehle der ach so tollen adidas -Jogginghose (die WIR übrigens nur im Sportunterricht angezogen haben). Man konnte erkennen ob jemand "männlich" oder "weiblich" war. Heute verschlabbert alles unter kunstvoll vergammelter Bekleidung. Wir waren stolz auf unsere weißen Socken und trugen Slipper mit einem Pfennigstück in der Schuh-Zunge und keine Plateau-Sohlen-Schuhe, die früher bei Klump- Füßen verschrieben wurden

Und weil ihr gerade im Leistungskurs für Informatik sitzt: die AC/DC Einritzungen auf den Tischen sind von UNS - und es geschieht Euch nur recht, wenn ihr glaubt, dass die Dinger aus dem Physiksaal kommen, wo irgendein findiger Schüler seinerzeit die Abkürzung für "Gleichstrom/ Wechselstrom" in die Bank gemeißelt hat!

Ach ja, hiermit entschuldige ich mich, auch im Namen meiner Altersgenossen für Modern Talking.

Das haben wir wirklich nicht gewollt...


Euch allen ein schönes WE :D :D

Andy
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 12. Juni 2009, 11:47

Oha, der erste Imstoff gegen die Schweinegrippe ist da.... xD

und

(zu schnell.pdf) Abt Tunning mal anders..... :D

Schönes (sonniges) Wochenende
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Montag 29. Juni 2009, 12:29

Der Beamte des Monats.....xD
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 10. Juli 2009, 14:25

Hallo liebe Freunde des Frohsinns,
hier sind die gesammelten Werke der Woche!!!!!!!

Mündliche Prüfung in der Uni - Physik.
Der erste Prüfling wird reingerufen.

Der Professor guckt ihn streng an und stellt die Frage: "Sie sind in
einem Zug, der mit 80 km/h fährt. Plötzlich wird Ihnen warm. Was machen Sie?"
"Naja," sagt der Student, "ich mache das Fenster auf."
"Gut, nun berechnen Sie den neuen Luftwiderstand, der durch das Öffnen
des Fensters zustande kommt. Welcher Reibungsunterschied zwischen
Fahrgestell und Gleisen stellt sich fest? Wird durch das Öffnen der Zug langsamer ?
Und wenn ja, um wie viel?"
Der Student ist erwartungsgemäß sprachlos, kann wohl die Fragen nicht
beantworten und verlässt den Prüfungsraum.

So geht es mit den restlichen 20 weiteren Stundenten bis der letzte reinkommt.

Er bekommt die gleiche erste Frage.
"Ich ziehe meine Jacke aus.", antwortete der Student.
"Es ist aber richtig warm." sagt der Professor.
"Dann ziehe ich eben auch meinen Pulli aus."
"Es ist aber so heiß im Abteil, wie in einer Sauna."
"Dann ziehe ich mich ganz aus, Herr Professor."
"Ja aber im Abteil sind zwei geile Afrikaner, die Sie unbedingt
Vernaschen wollen."

Ganz ruhig antwortete der Student: "Wissen Sie Herr Professor, Ich bin
das 10. Mal hier zur mündlichen Prüfung....
es kann der ganze Zug voll mit geilen Afrikanern sein.... das
verdammte Fenster bleibt zu!!!!"

Und zum Schluss.... http://www.youtube.com/watch?v=IUQmjDpDGV4

...was unsere Gesetzhüter bei einer Alco Kontrolle so Treiben xD

Schönes und erholsames Wochenende
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Donnerstag 16. Juli 2009, 12:06

TATSÄCHLICH SO PASSIERT (nicht mir!!!!)

Gestern früh .....

Ich zwinge mich die Augen zu öffnen und blicke zuerst auf eine Packung Aspirin und ein Glas Wasser auf dem Nachttisch. Langsam setz ich mich auf und schaue mich um. Ich bin zu Hause.

Auf einem Stuhl ist meine gesamte Kleidung, schön zusammengefaltet. Ich sehe, dass im Schlafzimmer alles sauber und ordentlich aufgeräumt ist. Ich nehme das Aspirin und entdecke einen Zettel auf dem Tisch:

"Liebling, das Frühstück steht in der Küche, ich bin schon früh raus, um einkaufen zu gehen.

Ich liebe Dich!"

Also geh ich in die Küche und tatsächlich - da steht ein fertig Gemachtes Frühstück, und die Morgenzeitung liegt auf dem Tisch. Außerdem sitzt da mein Sohn und isst. Ich frage ihn:

"Junge , was ist gestern eigentlich passiert?"

Er sagt: "Tja, Paps, Du bist um drei Uhr früh heimgekommen, total besoffen und eigentlich schon halb bewusstlos. Du hast ein paar Möbel demoliert, in den Flur gekotzt und hast Dir fast ein Auge ausgestochen, als Du gegen einen Türgriff gelaufen bist."

Verwirrt frage ich weiter: "Und warum ist dann alles hier so aufgeräumt und das Frühstück auf dem Tisch?"

"Ach das!" antwortet er, "Mama hat Dich ins Schlafzimmer geschleift und aufs Bett gewuchtet, aber als sie versuchte, Dir die Hose auszuziehen, hast Du gesagt 'Hände weg, Du Schlampe, ich bin glücklich verheiratet.'"

Ausführliches Besäufnis: 120 Euro
Kaputte Möbel: 250 Euro
Frühstück: 10 Euro
Im richtigen Moment das Richtige sagen: UNBEZAHLBAR
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon PEKE » Donnerstag 16. Juli 2009, 15:33

Hallo Andreas,

ich finde die Damen mit ihrer Masche richtig SÜß,
vor allem weil Heute erst Freitag der 13. ist.

Mfg. Peter



PS: Geiler Brief als Anhang, vor allem für OSSIS
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1170
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Beitragvon Mercedes-Diesel » Dienstag 4. August 2009, 11:35

Wie nerve ich den Sitznachbar im Flugzeug?

1. den Laptop auspacken
2. langsam und bedächtig den Laptop öffnen
3. einschalten
4. sich überzeugen ob der Sitznachbar zuschaut
5. Internet öffnen
6. Augen kurz schließen, wieder öffnen und den Blick gegen den Himmel richten
7. tief einatmen und diesen Link öffnen:

www.thecleverest.com/countdown.swf

den
Gesichtsausdruck des Nachbarn beobachten!
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Dachs » Dienstag 4. August 2009, 14:19

Mercedes-Diesel hat geschrieben:Wie nerve ich den Sitznachbar im Flugzeug?

1. den Laptop auspacken
2. langsam und bedächtig den Laptop öffnen
3. einschalten
4. sich überzeugen ob der Sitznachbar zuschaut
5. Internet öffnen
6. Augen kurz schließen, wieder öffnen und den Blick gegen den Himmel richten
7. tief einatmen und diesen Link öffnen:

www.thecleverest.com/countdown.swf

den
Gesichtsausdruck des Nachbarn beobachten!



Oberhammergeil!!!
Das ist der Hammer! In die Gesichter möchte ich schauen. Von grüngelb bis Leichenblässe! [-<5>-] []:-)

Der US Präsident hat heute Geurtstag! Einfach eine Mail!!! [-aua-]

Gruß DER Dachs -()-
Team Sigma
Benutzeravatar
Dachs
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 06:45
Wohnort: Sachsen

Beitragvon TÜP » Freitag 21. August 2009, 18:16

Da MD heute wohl noch nicht in Gang ist - der erste Freitagswitz von mir

Die Ehefrau äußert beim Frühstück den Wunsch, Schnecken zum Abendbrot zu essen.
"Kein Problem", meint der Gatte, "ich gehe schnell in die Stadt und kaufe ein Dutzend."

Nachdem er die Schnecken besorgt hat, schaut er auf die Uhr. Es ist erst 10. Da denkt er sich: "Ich leiste mir noch einen kleinen Abstecher in meine Stammkneipe. Zeit ist ja genug."

Als er - nach einigen Bieren - in der Kneipe erneut auf die Uhr schaut, ist es bereits 18 Uhr. "Mist!", denkt er sich, "wie erkläre ich das bloß meiner Frau."

Zu Hause angekommen, setzt er die Schnecken in sechs Zweiergruppen vor die Tür, klingelt und stellt sich hinter die Schnecken.

Als seine Frau öffnet, klatscht er in die Hände und ruft: "Husch, Husch! Gleich hammers g'schafft."
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon daggi » Freitag 21. August 2009, 19:04

Der ist gutBild.
Ich habe da auch mal einen:
Der kleine Fritz war eine Niete in Mathematik. Seine Eltern versuchten alles:
Lehrer, Erzieher, Quizkarten, spezielle Unterrichtszentren- nichts half. Als letzten Ausweg riet ihnen jemand, eine katholische Schule zu versuchen. „Die Nonnen dort sind streng“, sagten sie. Fritz musste prompt nach St. Bonifaz zur Schule gehen. Schon am ersten Tag nach der Schule lief Fritz gleich nach Schulschluss nach Hause und sofort in sein Zimmer. Er begann, wie wild zu lernen, Bücher und Papiere fanden sich über das ganze Zimmer ausgebreitet. Auch gleich nach dem Essen lief er wieder in sein Zimmer und vergrub sich noch mehr in seine Bücher. Dieses Verhalten dauerte wochenlang an bis zum Tag der Notenverteilung. Fritz legte den Umschlag still auf den Tisch und ging auf sein Zimmer. Seine Mutter öffnete ihn. Fritz hatte in Mathematik eine Eins! Sie lief in sein Zimmer, schlang die Arme um ihn und fragte: „Fritz, Liebling, wie ist das passiert? Waren es die Nonnen?“ „Nein“, antwortete Fritz, als ich in der Schule den Burschen sah, der an das Pluszeichen genagelt war, wusste ich, die verstehen keinen Spaß!“


LG Daggi
Man lernt aus der Geschichte nicht, was man tun soll, aber man kann aus ihr lernen, was man bedenken muss. (R.v.Weizsäcker)
Benutzeravatar
daggi
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 288
Registriert: Freitag 19. August 2005, 20:06

Beitragvon Ramsay » Freitag 21. August 2009, 20:15

Hätte auch noch einen zum Freitag abend:

Streng katholisch!!!!!!!!

Tochter Pauline kehrte nach 10 Jahren ins Elternhaus zurück. Der Papa war überglücklich, drückte und küsste seine Tochter: "Wo bist Du die ganze Zeit gewesen, du kleine Ausreißerin? Warum hast Du uns nicht geschrieben oder von Dir hören lassen? Was hast Du eigentlich die ganze Zeit getan?"

Paulinchen drückt herum:

"Oh, lieber Papa, ach Gott, ach Gott - ich weiß nicht, wie ich es sagen soll aber, ich bin eine Prostituierte geworden!"

"Was?" brüllt der Vater. "Du schamlose Hure, raus hier! Du Schande der ganzen Familie! Wir wollen Dich nie mehr sehen! Raus!!! - aber dalli-dalli!"

" Ok, Papa - wie Du willst.

Aber ich bin nur zurückgekommen um Mama diesen Nerzmantel zu bringen, meinem kleinen Bruder diese goldene Rolex und Dir, Papa, den Mercedes in Sonderausführung vor der Haustür."

Pauline musste tief Luft holen "Und ich lade die ganze Familie auf die nächste Sylvester-Party an Bord meiner Yacht an der Riviera ein."

Dem Vater kullern die Augen aus dem Kopf und er fragt hechelnd sein Töchterchen: "Kannst Du noch mal wiederholen, was du geworden bist?" Schluchzend wiederholt das arme Paulinchen, dass sie Prostituierte geworden sei.

"Oh, Gott sei Dank !" ruft erleichtert der Papa, "war ich vielleicht erschrocken!
Ich hatte verstanden, du bist Protestantin geworden, wo wir doch alle so streng katholisch sind!

Und jetzt, mein liebes Kind, umarme mich und gib deinem alten Papa einen dicken Kuss!"

MfG
Ramsay
VG
Ramsay
"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein

Team Σ Sigma
Benutzeravatar
Ramsay
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 530
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 22:01
Wohnort: bei Leipzig

Beitragvon Silko » Freitag 21. August 2009, 20:25

@ Ramsay
That's the real life -[nix]-
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon TÜP » Freitag 28. August 2009, 15:31

Ich hab da mal was vorbereitet:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon Mercedes-Diesel » Dienstag 1. September 2009, 16:26

Nach Redaktionsstreik der letzten Woche, erstmal schnell eine kleine wahre Geschichte
und dann die verspätet Version von der Freitagspost in XXL:


Nach 30 Jahren treffen sich das erste Mal die 4 besten Freunde aus
Schulzeiten. Nach einigen Gläsern verabschiedet sich einer Richtung
Toilette. Die anderen fangen an über ihren ganzen Stolz zu berichten!


Der erste meint:
"Mein Sohn ist mein ganzer Stolz! Er war sehr fleißig in der Schule, hat
jahrelang studiert, seinen MBA gemacht und ist heute Präsident einer der
größten Firmen Europas!
Er ist mittlerweile sooo reich, dass er mal eben seinem besten Freund zum
Geburtstag einen Mercedes Kompressor mit 0 km geschenkt hat!"

Da meint der zweite:
"Nicht schlecht ! Auch mein Sohn ist mein ganzer Stolz ! Auch er war sehr
fleißig und hat studiert. Er fing ganz klein als Pilot einer der größten
Fluggesellschaften der Welt an und heute gehört ihm ein Teil davon!
Er ist sooo unglaublich reich, dass er seinem besten Freund zum Geburtstag
eine Boeing 737-700 geschenkt hat!"

Der dritte pfeifft anerkennd:
"Nicht übel meine Herren! Aber auch mein Sohn ist unsagbar reich geworden
durch puren Fleiß! Er hat Ingenieurwesen studiert, eröffnete dann später
eine Baufirma und diese arbeitet mittlerweile weltweit!
Er schenkte seinem besten Freund zum Geburtstag ein Haus mit über 1000 m²
speziell für ihn gemacht mit allem drum und dran!"

Die Drei beglückwünschten sich untereinander, als der 4. von Toilette
wiederkam und sich erkundigte, was er verpasst hätte.

"Wir sprachen gerade über unsere Söhne und wie stolz wir auf sie wären!
Apropos... Was macht eigentlich Dein Sohn ???"
"Der ist schwul ! Er arbeitet als Stripper und Callboy in einer Diskothek.
An seinen freien Tagen verdient er sich mit Schwulen-Pornos noch etwas
dazu!
"Oh mein Gott, das ist ja grauenhaft ! Du Ärmster... Das muss Dir doch
unglaublich peinlich sein!"


"Nein, wieso ? Überhaupt nicht ! Er ist mein ganzer Stolz und Glück hat er
auch noch! An seinem Geburtstag bekam er mal eben einen Mercedes Kompressor
mit 0 km, eine Boeing 737-700 und ein auf ihn zugeschnittenes Haus von
seinen 3 besten Liebhabern !!!"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Mercedes-Diesel am Dienstag 1. September 2009, 17:04, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Dienstag 1. September 2009, 16:55

..und noch was
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Samstag 5. September 2009, 16:36

Der ist mal wirklich gut....Angela Merkel im Himmel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Montag 14. September 2009, 07:58

Moin, moin, liebe Freunde der Freitagsmail,

Ein Mann sagt an der Bar zum Barkeeper. "Groß, kalt und randvoll mit Wodka."

Schaut ihn erstaunt ein dort sitzender Gast an und fragt: "Sie kennen meine Frau?"



Ein Junge geht mit seinem Geigenkasten zum Musikprofessor.

Dort angekommen, öffnet er den Kasten, sieht eine Pistole darin liegen und fängt laut an zu lachen.

Der Musikprofessor sagt zu ihm: Aber Junge, das ist doch gefährlich! Darüber lacht man nicht!"

Darauf der Schüler: "Eigentlich nicht, aber wenn ich bedenke, dass mein Vater jetzt mit meiner Geige in der Bank steht..."
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Donnerstag 17. September 2009, 15:39

So - liebe Freunde der Freitagspost,

morgen (Freitag) früh treiben mich die Termine in den Außendienst. Damit Ihr mich nicht wieder anmahnen müsst, kommt sie jetzt - die Freitagsmail!!!

Viel Spaß!!!!!

Bar Besuch

Kommt ein Gärtner in eine Hotelbar, lehnt sich über den Tresen und schaut den Barkeeper herausfordernd an: "Ich wette mit Ihnen, dass ich Ihnen und den Gästen das Verrückteste Zeigen kann, das sie je gesehen haben!"

Meint der Barkeeper: " OK, um 1000,- DM " !

Darauf der Gärtner: " TOP " !

Und er nimmt ein 20 cm langes Männchen aus seiner Brusttasche, das über die Theke geht und sagt: " Grüß Gott, meine Damen und Herren, mein Name ist Johannes Mario Simmel. Sie kennen mich sicher, ich habe mich als Roman-Autor betätigt..."

Die Gäste sind ganz verblüfft, der Barkeeper gibt sich geschlagen : "Hier haben Sie Ihr Geld, aber jetzt verraten Sie mir, wo haben sie den Zwerg her ?"

Deutet der Gärtner hinaus: "Bei der alten Eiche im Park habe ich eine Lampe ausgebuddelt, wenn man an der Lampe reibt, kommt ein Geist heraus und sagt feierlich: "Du hast einen Wunsch frei, aber wähle sorgfältig!"

Der Barkeeper stürmt hinaus, nimmt die Lampe und reibt daran. Kommt der Lampengeist heraus und sagt feierlich: "Du hast einen Wunsch frei, aber wähle sorgfältig!"
Platzt dem Barkeeper heraus: "Ich will 10 Millionen, in kleinen Scheinen!"
"Dein Wunsch sei Dir gewährt" SCHNIPP! - liegen 10 Zitronen in den Schnauzen von kleinen gegrillten Schweinen am Boden.

Überlegt der Barkeeper: " Was soll das...?"

Plötzlich geht dem Keeper ein Licht auf, er stürmt zurück und keift den Gärtner an:
" Ihr Geist hat wohl einen Hörfehler. Ich bitte ihn um 10 Millionen in kleinen Scheinen, und er gibt mit 10 Zitronen in kleinen Schweinen !"

Meint der Gärtner ruhig: " Ja glauben Sie wirklich, dass ich ihn um einen 20 cm langen Simmel gebeten habe ?"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 2. Oktober 2009, 08:36

++++++++++++++++News Ticker++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

>Berlin<

Der künftige Außenminister, hat beim Bundesrechnungshof den Antrag gestellt, den von Ihm
genutzen Dienst Jet auf seine Bedürfnisse um zu Rüsten.

Eine rosa Innenauskleidung sowie ein Wasserbett sollten integriert werden, weiterhin wäre im
vorderen Bereich eine Tanzstange mit integrierter Beleuchtung wünschenswert.

Die Uniformen des männlichen Flugpersonals sollten wie folgt geändert werden: kurze Short`s
sowie kurze, ärmellose enge Hemden.

Die Flugbereitschaft in Köln/Bonn prüft, ob dieses kurzfristig umsetzbar ist.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 2. Oktober 2009, 12:16

...und noch was
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

VorherigeNächste

Zurück zu Lustiges

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB