Kurze Frage zu einem Luftbild

Beispiele und Fragen zu LuBis

Moderator: Augustiner

Kurze Frage zu einem Luftbild

Beitragvon Lordman » Montag 23. Juli 2007, 19:15

Hallo Leute,

ich muß euch erstmal ein Riesenlob aussprechen. Eurer Forum ist wirklich super.

Da ich auf dem Gebiet des Jonastal ein Neuling bin, hab ich eine Frage zu einem Luftbild. Es kann natürlich sein das ihr meine Frage in einem von euren Threads schon beantwortet habt, dann entschuldigt dies bitte. Ich hab mal ein Luftbild angehangen auf dem ich ein paar Punkte eingetragen habe. Vielleicht kann mir einer von euch helfen und sagen was das sein könnte, da ich auf dem Gebiet der Luftbildauswertung eine absolute "Niete" bin. Schon mal im voraus ein Dankeschön für die Hilfe.

Mfg Lordman
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lordman
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 20:14

Beitragvon TÜP » Montag 23. Juli 2007, 19:22

Lies dir mal bitte diesen Tread durch:

http://www.gtgj.de/script/phpBB2/viewto ... sc&start=0

Dort wird einiges zu deinem LuBi geklärt.

Wenn dann noch Fragen bleiben - raus damit !
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon Lordman » Montag 23. Juli 2007, 19:50

Danke für die schnelle Antwort. Das wäre für Punkt 1 und 3 eine Erklärung. Was aber könnte das bei Punkt 2 sein, wo der Weg hinein geht?
Lordman
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 20:14

Beitragvon TÜP » Montag 23. Juli 2007, 19:56

Wird dort auch beschrieben - es ist die ehemalige Papiermühle.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon Lordman » Montag 23. Juli 2007, 20:08

Wenn das eine Papier- bzw. Massemühle gewesen ist, stellt sich mir die Frage von wo sie ihr Wasser bezogen hat. Ist das auch schon mal geklärt worden?
Lordman
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 20:14

Beitragvon TÜP » Montag 23. Juli 2007, 20:12

Was ist denn deine Nr. 3 ?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon Lordman » Montag 23. Juli 2007, 20:38

Also für mich sieht das aus wie ein Weg oder ähnliches. Oder?
Lordman
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 20:14

Beitragvon TÜP » Montag 23. Juli 2007, 20:42

Das ist der Mühlgraben der unter anderem auch die Masse-Mühle (papiermühle) speist.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon Lordman » Montag 23. Juli 2007, 21:08

Findet man irgendwo etwas zu der Geschichte der Mühle? Liegt das Gelände auf dem die Mühle einmal stand schon auf dem Übungsplatz?
Lordman
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 20:14

Beitragvon TÜP » Dienstag 24. Juli 2007, 13:17

Ja, im Museum der Stadt Ohrdruf bei Peter Cramer. Und nein das Gelände lag immer ausserhalb des TrÜbPl.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon Lordman » Mittwoch 25. Juli 2007, 16:46

Danke für die schnellen Antworten. Ich hätte aber noch eine andere Frage die nichts mit der Papiermühle zu tun hat. Gibt es eigentlich noch ein anderes Aufmaß der Stollen im Jonastal außer das der "Stasi"? Wollte mir die Stollen nämlich mal 3D in einem CAD-Programm darstellen.
Lordman
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 20:14

Beitragvon TÜP » Mittwoch 25. Juli 2007, 18:48

Die Stollen mit Auto-Cad wäre eine dolle Sache, an der auch wir vom Verein schon länger interessiert sind. Leider haben wir keinen der es richtig kann.

Das Aufmass der Stollen hat als erstes der Architekt Kott im Herbst 1945 gemacht. Die Stasi hat dann ein Aufmass mit der Bergsicherung Illfeld gemacht, an das wir aber noch nicht herangekommen sind. Wenn du das hast wäre ich sehr daran interessiert.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon kps » Mittwoch 25. Juli 2007, 19:20

Ich würde hier anfangen zu suchen -> Stollenpläne

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5899
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Marcus » Mittwoch 25. Juli 2007, 21:30

Ich bin, obwohl ich die Bilder eigentlich kenne, dem Link gefolgt und
frage mich gerade, woher die unterschiedlichen Längen der gestrichelt eingezeichneten Stollen herrühren...

Sind das Andeutungen, die einfach nur verschieden lang gemacht wurden damit es "schöner" aussieht?

Beruht die Darstellung evtl. auf Zeitzeugenberichten?

Gibt es überhaupt irgendwelche Erkenntnisse zu den Stollen 3-5?

Man rätselt in den Foren ständig (und besonders) über die 12, auch 14 und 16-25 kommen nicht zu kurz.
Weiterhin über ungeöffnete und bisher nur vermutliche, "eingemessene" Systeme (X-Bereich).

Über 3-5 hab ich noch überhaupt nichts gelesen.
Sind sie so uninteressant oder so unerforscht?

MfG M.
Marcus
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 23
Registriert: Montag 9. Oktober 2006, 22:10

Beitragvon Lordman » Donnerstag 26. Juli 2007, 19:20

Kennt sich jemand näher mit Stollen 12 aus? Hab gerade beim CAD zeichnen festgestellt, das Stollen 12 eine Höhe von 6m hat. Kann das jemand bestätigen? http://www.gtgj.de/script/pic3/
Lordman
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 33
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2007, 20:14

Beitragvon TÜP » Donnerstag 26. Juli 2007, 20:39

Schreib mal bitte den User >outdoor< an. Der hat die Stollen noch einmal nachvermessen und kennt sich in dier Sache wohl am Besten aus.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon sam'i » Mittwoch 1. August 2007, 19:49

TÜP hat geschrieben:Die Stollen mit Auto-Cad wäre eine dolle Sache, an der auch wir vom Verein schon länger interessiert sind. Leider haben wir keinen der es richtig kann.

Das Aufmass der Stollen hat als erstes der Architekt Kott im Herbst 1945 gemacht. Die Stasi hat dann ein Aufmass mit der Bergsicherung Illfeld gemacht, an das wir aber noch nicht herangekommen sind. Wenn du das hast wäre ich sehr daran interessiert.



Hallo Peter,
warum ist es heute noch füt EUCH so ein Problem an die Aufmasse ranzukommen?


Gruss Dirk
sam'i
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2005, 20:00
Wohnort: wolfsburg

Beitragvon TÜP » Mittwoch 1. August 2007, 20:28

Weil Illfeld nicht antwortet.

Irgendwann..........
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon sam'i » Freitag 3. August 2007, 20:15

TÜP hat geschrieben:Weil Illfeld nicht antwortet.

Irgendwann..........



Ilfield???????????????????
sam'i
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 1. Dezember 2005, 20:00
Wohnort: wolfsburg

Beitragvon Michael aus G » Sonntag 5. August 2007, 23:36

sam'i hat geschrieben:
TÜP hat geschrieben:Weil Illfeld nicht antwortet.

Irgendwann..........



Ilfield???????????????????



Ich glaube er meint die Bergsicherung Illfeld GmbH...
Michael aus G
 


Zurück zu Luftbildforum

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Design by GB