Bahnhof Luisenthal

Beispiele und Fragen zu LuBis

Moderator: Augustiner

Bahnhof Luisenthal

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 10. September 2008, 15:47

Servus,
ich behaupte nach wie vor, das "Rätsel Jonastal" wäre aufgrund von Luftbildern relativ schnell zu lösen bzw. einer Lösung näher zu bringen.
Von daher das beiliegende Luftbild als weiteres Beispiel, was möglich ist oder umgekehrt, was eventuell noch "verschüttet" sein könnte.
augustiner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2121
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Silko » Mittwoch 10. September 2008, 16:07

Eine mindestens 2m lange Grube? Ähnlich denen, wie wir sie vom Jonastal und Umgebung her kennen? Oder liege ich völlig falsch, und Du meintest des Weg zum "Genesungsheim"?
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 10. September 2008, 17:55

@silko
Fragezeichen oder Pfeile sind für mich nur gewisse "Wasserzeichen" aufgrund fragender bzw. unwissender Natur.
Ich sehe da zunächst nur 4 offene und 6 geschlossene Güterwaggons, ein letzterer sogar knallweiß (Kühlwagen ?).
augustiner
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2121
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Bahnhof

Beitragvon herrenhof » Mittwoch 10. September 2008, 18:02

Selbst den Eiskeller neben dem Bahnhof kann man nur vermuten
herrenhof
 

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 10. September 2008, 18:45

@herrenhof
wo ist bitte der Eiskeller ? Vergrößern geht alldieweil noch immer.
augustiner
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2121
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Bahnhof

Beitragvon herrenhof » Mittwoch 10. September 2008, 19:17

re
Am Bahnhof ca 100 Meter runter Richtung Ohrdruf ( an dem Bahngleis), dann links am Hang!
Kannste nicht verfehlen

MfG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
herrenhof
 

Beitragvon Silko » Mittwoch 10. September 2008, 19:27

Augustiner hat geschrieben:@silko
Fragezeichen oder Pfeile sind für mich nur gewisse "Wasserzeichen" aufgrund fragender bzw. unwissender Natur.
Ich sehe da zunächst nur 4 offene und 6 geschlossene Güterwaggons, ein letzterer sogar knallweiß (Kühlwagen ?).
augustiner

Nimms mir nicht übel, aber nochmal: Welches detail hast Du mit dem Pfeil markieren wollen?? Oder einfach nur so? Ich weiß es leider nicht!
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 10. September 2008, 19:49

@silko
für mich ist der "Pfeil" eine Art Fußgängerunterführung vom Bahnhof zum Genesungsheim; natürlich könnte es auch etwas anderes sein.
Bei "interessanten Bereichen" mache ich solche "Einmerker", um eventuell gegenüber dem Inhaber des Copyrights einen Nachweis führen zu können.
augustiner
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2121
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Bahnhof

Beitragvon Luchs » Mittwoch 10. September 2008, 20:00

herrenhof hat geschrieben:Selbst den Eiskeller neben dem Bahnhof kann man nur vermuten
Die Zugänge liegen rechts oben, aber knapp außerhalb dieses LB-Ausschnitts.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Luchs am Mittwoch 10. September 2008, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Luchs
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 579
Registriert: Freitag 25. April 2008, 18:58
Wohnort: Gotha

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 10. September 2008, 20:00

@herrenhof
die 100 m nördlich nach Ohrdruf spare ich mir jetzt, denn da sind nur die Schlagschatten der Bäume; und wo nix is, ist auch nichts zu vergrößern.
Wie gesagt, Luftbilder könnten einen Beitrag leisten, müssen aber nicht; sofern überhaupt verfügbar (und da krieg ich jetzt so langsam meine Zweifel).
augustiner
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2121
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 10. September 2008, 20:16

anbei kleiner Überblick
leider ohne Eiskeller
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2121
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

PDF-Bildergalerie Bahnhof Luisenthal

Beitragvon Volwo » Donnerstag 27. November 2008, 11:32

anbei als Überblick von ebener Erde aus, Bahnhof Luisenthal, Bilder vom Juni 2006:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6231
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Beitragvon Mineuer » Donnerstag 27. November 2008, 16:03

Ich halte die Stelle auch für einen Fußweg zur Villa. Der Keller ist ein typischer Eiskeller mit Abwurfschacht und zwei höher gelegenen Eingängen.
Vermutlich wurde er aus der Not zum Luftschutzstollen - wenn überhaupt denn Schutz bot er nur gegen Splitter.

Bemerkenswerter finde ich hingegen die anscheinend sehr benutzte Zufahrt zur Grube "Prinz Heinrich".

Mineuer
Mineuer
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch 17. September 2008, 10:34

Beitragvon Augustiner » Donnerstag 27. November 2008, 19:08

Öhm, Brief Remdt v. 17.2.66 (E I N B E C K) |:) und Elsbeth Müller.
Das hat was.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2121
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Silko » Donnerstag 27. November 2008, 19:33

??? [pop] Öhhm... Sprich Dich aus! Was möchtest Du kommunizieren?
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Augustiner » Donnerstag 27. November 2008, 19:59

Heinrich hat anscheinend sehr viele Eingänge; große und kleinere.
Laut Remdt und o.g. Zeitzeugin (OKW) sind/ waren Einlagerungen vorhanden bzw. wieder ausgelagert worden (als deren reine Vermutung u.U.).

Und hinter dem Genesungsheim ? Was ist denn das ?
Kein Schattenwurf, vielleicht der Wellnessbereich = Pool ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2121
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon burion » Freitag 28. November 2008, 07:43

Ich tendiere eher zu einem großen Baum.

HerzlGrüße
Jürgen
Ehrenamtl. Denkmalpfleger SHK
Benutzeravatar
burion
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 383
Registriert: Freitag 26. Dezember 2003, 11:45
Wohnort: Wiesbaden + Eisenberg/Thür.

Beitragvon Ramsay » Freitag 28. November 2008, 11:05

burion hat geschrieben:Ich tendiere eher zu einem großen Baum. HerzlGrüße Jürgen


Müsste der nicht auch einen Schatten in Richtung der anderen Bäume werfen und auf diesen abgebildet werden?
Meines Erachtens fehlt dieser aber.

MfG
Ramsay
VG
Ramsay
"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein

Team Σ Sigma
Benutzeravatar
Ramsay
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 515
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 22:01
Wohnort: bei Leipzig

Beitragvon burion » Freitag 28. November 2008, 11:14

Hm? Ein bisschen Schatten ist rechts schon. Vielleicht doch kein Baum, sondern ein Gebüsch. Das wäre dann nicht ganz so hoch und würde daher einen kleineren Schatten werfen.

HerzlGrüße
Jürgen
Ehrenamtl. Denkmalpfleger SHK
Benutzeravatar
burion
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 383
Registriert: Freitag 26. Dezember 2003, 11:45
Wohnort: Wiesbaden + Eisenberg/Thür.

Beitragvon Augustiner » Freitag 28. November 2008, 17:43

Zugegebenermaßen würde man einen Stollenzugang wohl auch getarnt haben; aber ulkig schaut's schon aus und Schattenwurf ? Na ja ich weiß nicht, dann vielleicht eher noch so eine Art Gartenteich, allerdings schon im Hangbereich.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2121
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19


Zurück zu Luftbildforum

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Design by GB