Kleinbahn 90cm Inselbahn ??

Beispiele und Fragen zu LuBis

Moderator: Augustiner

Beitragvon wolle » Samstag 17. Januar 2009, 21:43

Ok bei besserer Auflösung alles Sicht bar auch der bildausschnitt ist besser
Gruß wolle
Die Welt ist nicht so wie es Scheint
wolle
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 3. Mai 2008, 06:43
Wohnort: nähe Stadtilm

Beitragvon Under » Samstag 17. Januar 2009, 21:52

Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Beitragvon wolle » Samstag 17. Januar 2009, 21:55

Tschuldigung Fällt euch an den beiden LUBIS was auf seht euch mal den bereich weiße an auf dem Lubi 45 fehlen die Bäume an der weise entlang oder irre ich schon wieder in der erfurterstraße sind sie noch da.Was du meinst mit kleinbahn nehme ich andas das LKW mit Hänger sind den warum Kommen die die ichtershäuser Straße runter.Der anfangsbahnhof der Bimmel war schon immer richtung friedhof wer sich auskennt in Arn gegenüber der malzbude oder ehemals Kohlehandel gleiches Objekt. dein bild zeigt die Bimmel in Ichtersdorf dort ging sie auf der B4 in den Ort. Hinder der gressler lang nach ARN
Die Welt ist nicht so wie es Scheint
wolle
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 3. Mai 2008, 06:43
Wohnort: nähe Stadtilm

Beitragvon Under » Samstag 17. Januar 2009, 22:05

wolle hat geschrieben:Was du meinst mit kleinbahn nehme ich andas das LKW mit Hänger sind den warum Kommen die die ichtershäuser Straße runter.Der anfangsbahnhof der Bimmel war schon immer richtung friedhof wer sich auskennt in Arn gegenüber der malzbude oder ehemals Kohlehandel gleiches Objekt. dein bild zeigt die Bimmel in Ichtersdorf dort ging sie auf der B4 in den Ort. Hinder der gressler lang nach ARN


recht haste natürlich mit dem streckenverlauf.
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Beitragvon Augustiner » Samstag 17. Januar 2009, 22:06

Zum Vergleich mal 60-cm-Gleis mit Loren.
Die 90er finden sich ja massenweise im Thread "Hamster/ Schillerhölzchen" oder bei der "Zisterne"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2122
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Augustiner » Samstag 17. Januar 2009, 22:16

wolle hat geschrieben:Was du meinst mit kleinbahn nehme ich andas das LKW mit Hänger sind den warum Kommen die die ichtershäuser Straße runter.


Das glaube ich nicht >> 5 "Loren" >> LKW's mit Hänger sehen anders aus, von daher auch mein Tip mit diesen "Bahnhofs"-Elektrokarren.
Mir schien halt der Bezug auf die Beschreibung im Arnstädter Echo interessant; Zeitzeugen irren halt auch mal.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2122
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon wolle » Sonntag 18. Januar 2009, 00:07

Bezug auf wikipedia Schwachsinn der nach und nach abnahm Ich ahb 1990 noch in der Chema Rangiert zu der Zeit haben wir noch monatlich 1 Ganzug. Milchanlsgen in die su geschickt sowie Waggons in den Westen. Auch wurde der ganze betrieb mit Steinkohle Beheizt also jede menge Waggons auch haben russen ihre Kohlen und Benzientankwagen in Rudisleben entladen da war auch noch der Schrot der über unsere gleise ging und denwir bedient haben.KM 0,9 diverse gleise im Stadtgebiet Entschuldigung bullschied das gleis ging über Ostbahnhof übere eine wüst zu Blaudruk bis kurz vor eisenwerk mit abstellgleis in wellpappe ach das führt zu weit jedenfalls auch wikipedia ist nicht aller anfang genau so wie der Autobahnzubringer nicht 1990 sondern später auf dem Gelande der CHEMA gebaut wurde wen du Fragen über das Gleis hast bitte pn gebe dir auskunft
Wolle
Die Welt ist nicht so wie es Scheint
wolle
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 132
Registriert: Samstag 3. Mai 2008, 06:43
Wohnort: nähe Stadtilm

Beitragvon Augustiner » Samstag 31. Januar 2009, 18:03

Servus,
ich habe jetzt da ein Foto gefunden, welches linker Hand der 2. Jonastalbrücke eine (Holz-?) Konstruktion zeigt. Ich denke, hier sollte die 90-cm-Kleinbahn rübergeführt werden, aber soweit ist es offensichtlich nicht mehr gekommen.
Somit handelt es sich m.M. tatsächlich um eine Inselbahn.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2122
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Augustiner » Montag 2. Februar 2009, 22:19

Keine Angst, ich stelle nicht schon wieder ein Foto ein.
Bei der Durchsicht von Fotos zum Serpentinen-Thread fiel mir auf, daß die ca. 110 Waggons (und wahrscheinlich die eine Lok) vom 16.03. bis min. 09.06.1945 nicht mehr bewegt worden sind, obwohl offensichtlich schon Demontagen statt fanden. Hätte eine Verbindung zur "Außenwelt" bestanden, so wäre doch diese mittels Kleinbahn auch genutzt worden ?
Da die Loren m.W. den verschiedenen "Besitzern" wieder zugeführt wurden, wäre es interessant zu wissen, wie dies bewerkstelligt wurde.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2122
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Vorherige

Zurück zu Luftbildforum

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB