Seite 1 von 1

3-D Brille Hinweis

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 19:14
von Augustiner
Nur so als Anmerkung, zur "geflissentlichen" Kenntnisnahme.

Es funktioniert nur die Rot-Grün-Brille !! (Links = Rot; AHA !!!!)
Andere, z.B. "Tutti Frutti" im Fernsehen mit dem Balder oder irgendwelche Saurier gehen gar nicht; ich glaube die beruhen auf Polarisation (man möge mich bitte verbessern). Die alten Filmbrillen (Zombies sind unter uns) sollten eigentlich auch funktionieren.

Überhaupt gar nicht geht die Brille zur Sonnenfinsternis [-----]

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 19:21
von Silko
Der Titti-Frutti-Kram ist nach einem Pseudo-Stereoskopieverfahren entwickelt worden. Keine echte Stereoskopie, sondern auf dem Pulfrich-Effekt (Täuschung) basierende Ausnutzung von hell-dunkel-Bildern.

Gelb-violett-Brille war das damals.

Die von Dir angesprochenen Polarisationsfilterbrillen gab es früher mal in den klassischen 3-D-Kinos.

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 19:27
von Augustiner
Öhm keine Ahnung,

aber "neulich" sind bei RTL so Saurier rumgekraucht und die kamen mir doch sehr "entgegen". Ich habe da etliche solcher Brillen rumliegen, da steht ja weiter nichts drauf, und die "Hübscheste" nehme ich dann.

Nur so eine kleine Ergänzung: den "guten" Ausdruck auf Papier sehe ich dann auch in 3-D (mit da Bruiln !)
Dös doppelt sehen, kummt vom Edelstoff [pop]

Re: 3-D Brille Hinweis

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 19:40
von Volwo
Augustiner hat geschrieben:Es funktioniert nur die Rot-Grün-Brille !! (Links = Rot; AHA !!!!)


Ist´s so recht?

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 19:43
von Augustiner
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

So muß das aussehen, dann klappt's wahrscheinlich auch mal mit der Nachbarin (oder auch nicht), aber das kann ich von hier aus nicht beurteilen.
Alles Gute trotzdem...
.................mir dünket, da war ein "Augustiner mitten drin...........

ich suche schon mal irgendeine andere Brille ................
[-I-]

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 20:07
von Volwo
Der Deinige nicht :D
oder hast Du auch so durchdringende Augen? :D

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 20:14
von Silko
xD xD
Musses wirklich so aussehen?? Bei der Brille, die Daggi besorgt hat, sind die Seiten (Farben) vertauscht.

Mist, ich bin Rechtshänder.... (und Links-Denker..) xD xD

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 20:15
von Augustiner
Es kann nur einen geben >>>>>> Luke Skywalker !!!!!!!!!

Aber das führt jetzt hier zu weit !!!!!!! Es ist nämlich alles dermaßen streng geheim !!!!!
Ich darf ab jetzt absolut nichts mehr (weiter-)sagen.

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 20:18
von Volwo
Der hat die durchdringenden Augen, hat aber keine Brille. :D

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 20:23
von Augustiner
Silko hat geschrieben:xD xD
Musses wirklich so aussehen?? Bei der Brille, die Daggi besorgt hat, sind die Seiten (Farben) vertauscht.

Mist, ich bin Rechtshänder.... (und Links-Denker..) xD xD


Wenn Du Dich auf den Kopf stellst, stimmt es wieder. Nur Norden ist dann unten und der Westen ist irgenwo; jedenfalls keinesfalls LINKS !!

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 20:24
von Volwo
Silko hat geschrieben:xD xD Bei der Brille, die Daggi besorgt hat, sind die Seiten (Farben) vertauscht. xD xD

oder einfach umklappen :D

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 20:26
von Volwo
Wie funktioniert eine 3-D Brille?

Hier die Antwort:
http://www.3d-brillen.de/technik/technik_3.html

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 20:53
von Augustiner
Dat is ja janz jut, aba de Leut, wo isch beim Ballamann gatrofft hab, san alldieweil gagegen dö Laderndele-Mast hingefööllt önd wören dan bedöst önd groggi nachhosgekrööcht.

BeitragVerfasst: Mittwoch 21. Januar 2009, 21:09
von Silko
Ne Freunde. umdrehen schafft (zumindets bei mir) kein einheitliches Bild und strengt überdies die Augen sehr an. Isch gloob dat jrüne Jlas muss uffe linke Seite, weil die grüne Anaglyphe auch immer links ist.
Ich brauch 'n Bier. [pop] Gut, dass man sich dafür nicht auch schon eine Brille aufsetzen muss. Obwohl.... ein Altenburger Bügelverschluss in 3D trinken, ist vielleicht auch ein Erfahrungskick.... [pop]

BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Februar 2009, 20:14
von Luchs
Gerade bei Youtube entdeckt. Solche Gebilde übersteigen zwar unsere räumliche Vorstellungskraft, aber mit der Brille trotzdem nett anzuschauen:
Die dreidimensionale Projektion eines rotierenden Hyperwürfels. Selbst nüchtern betrachtet ziemlich anstrengend (-oo-)

http://www.youtube.com/watch?v=lEiNsrtuGcc

BeitragVerfasst: Freitag 6. Februar 2009, 21:35
von Mac58
Das 5 dimensionale daran habe ich noch nicht verstanden.
Aber ich trinke weiter ...

BeitragVerfasst: Freitag 6. Februar 2009, 21:50
von Volwo
Wow -ist aber ein sehr deutlicher Unterschied, das mit oder ohne 3-D-Brille zu sehen.

BeitragVerfasst: Freitag 6. Februar 2009, 21:56
von Luchs
Mac58 hat geschrieben:Das 5 dimensionale daran habe ich noch nicht verstanden.
Aber ich trinke weiter ...
Ich auch nicht. Ein Hypercube ist (die Zeit ausgeschlossen) nur vierdimensional. Prost.

BeitragVerfasst: Montag 23. März 2009, 14:12
von Augustiner
Servus,

verschicke ab sofort 6 Stück Rot-Grün-Brillen (incl. Porto) zum Selbstkostenpreis i.H.v. 5,00 €; bitte PN an mich.
Das sind so Pappteile........

BeitragVerfasst: Samstag 28. August 2010, 12:32
von Luchs
Im Grunde widerstrebt es mir, in einem Expertenforum die Werbetrommel für Deutschlands größtes Boulevardblatt zu rühren, aber ausnahmsweise: Wer noch keine 3D-Brille hat, sollte sich das heutige Exemplar kaufen.

Fast alle heute in dem Blatt enthaltenen Bilder sind Anaglyphen. Ein Teil sind allerdings keine echten Stereofotografien, sondern elektronisch aus gewöhnlichen Schnappschüssen erstellte 3D-Bilder. Unschwer zu erkennen an den willkürlich festgelegten Tiefenrastern, bei denen die Bilder wie Szenen eines Popup-Buches wirken. Trotzdem nett anzusehen.

BeitragVerfasst: Montag 30. August 2010, 00:08
von bobo
Hat jemand eine Quelle für was anständiges? So aus Kunststoff etc.

BeitragVerfasst: Montag 30. August 2010, 08:09
von Mercedes-Diesel
bobo hat geschrieben:Hat jemand eine Quelle für was anständiges? So aus Kunststoff etc.


Ich kaufe meine Brillen immer bei Fielmann xD

Guck mal bei ebäy....:D

BeitragVerfasst: Montag 30. August 2010, 08:09
von Volwo
bobo hat geschrieben:... was anständiges? So aus Kunststoff etc.

z. B.
http://www.3d-foto-shop.de/pi1045952687.htm
oder
http://www.perspektrum.de/3d-brillen.htm

BeitragVerfasst: Dienstag 31. August 2010, 01:59
von bobo
Volwo hat geschrieben:
bobo hat geschrieben:... was anständiges? So aus Kunststoff etc.

z. B.
http://www.3d-foto-shop.de/pi1045952687.htm
oder
http://www.perspektrum.de/3d-brillen.htm
...bist ein Schatz; bekommst mal einen Schmatz auf den Bauchnabel ;)
Genau soetwas habe ich gesucht - Ploarizer, spektrale Filterbrillen etc. - ich bin fast im Himmel. THX