Ohrdruf 04.04.1945

Beispiele und Fragen zu LuBis

Moderator: Augustiner

Ohrdruf 04.04.1945

Beitragvon Augustiner » Donnerstag 6. August 2009, 19:03

Dem Schattenwurf zufolge könnte es ca. 13.00 Uhr sein.
Uncle Sam steht noch in Gotha und wird am späten Nachmittag desselben Tages Ohrdruf einnehmen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1942
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Augustiner » Donnerstag 6. August 2009, 19:57

Es ist immer noch ca. 13 Uhr.
Die Ratten sind getürmt (den letzten Dampfzug hatte ich in einem anderen Thread >>> Luisenthal 0:-)

Dort ist auch dieses unsägliche AMT 10; guckst Du konkret.

Die Suche geht weiter [/P--]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1942
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon mathi » Freitag 7. August 2009, 10:34

wo ist das amt 10 @ augustiner? kannst du bitte mal ´ne markierung für die ganz blinden machen?

danke!
mathi
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 12:28
Wohnort: gotha

Beitragvon Dachs » Freitag 7. August 2009, 12:06

Hallo Augustiner!

Tolle Bilder. Auf dem Bild 1009.04.04.1945 sind sogar die Schwellen vom Gleisanschluß zur Villa erkennbar. So deutlich waren diese noch nie zu sehen oder irre ich mich? [-<5>-]

Gruß DER Dachs [-aua-]
Team Sigma
Benutzeravatar
Dachs
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 06:45
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Dachs » Freitag 7. August 2009, 12:30

Augustiner hat geschrieben:Es ist immer noch ca. 13 Uhr.
Die Ratten sind getürmt (den letzten Dampfzug hatte ich in einem anderen Thread >>> Luisenthal 0:-)

Dort ist auch dieses unsägliche AMT 10; guckst Du konkret.

Die Suche geht weiter [/P--]


Das Amt 10 hat eine geniale Tarnung. Die kleinen Gebäude sind bestimmt Ausgänge oder sowas in der Art. Na weiter so! Hätten wir solche Aufnahmen von Kammlers Fabrik, oh, dann ginge es uns noch besser! -[nix]-

Der Dachs
Team Sigma
Benutzeravatar
Dachs
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 06:45
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Dachs » Freitag 7. August 2009, 12:43

Augustiner hat geschrieben:Es ist immer noch ca. 13 Uhr.
Die Ratten sind getürmt (den letzten Dampfzug hatte ich in einem anderen Thread >>> Luisenthal 0:-)

Dort ist auch dieses unsägliche AMT 10; guckst Du konkret.

Die Suche geht weiter [/P--]


Gebäude als Tarnung bzw. Ausgänge.
Nein, nur eins! Das andere neben dem grossen Gebäude ist die Tarnung vom Abgasschonstein des Dieselgenerators. Ich mir ist es nicht gleich eingefallen, habs gefunden. Aber wo gehen die zwei anderen Abzweige weiter? []:-)

DER Dachs [wer.der.]
Team Sigma
Benutzeravatar
Dachs
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 06:45
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Luchs » Freitag 7. August 2009, 13:02

Die Schwellen des Anschlußgleises sind in der Tat gut auszumachen. Was mich verwirrt, ist das Aussehen des Gleisverlaufes innerhalb des Grundstücks. Vegetation, wo 19 Tage vorher (3154) noch die kahle Baustelle war? Schnellwüchsiger Glücksbambus oder Tarnung... Zumindest scheint man bis zuletzt hier noch dran gebaut zu haben.

@mathi: Die Kerbe am rechten Bildrand zeigt in etwa auf Amt 10.
Benutzeravatar
Luchs
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 570
Registriert: Freitag 25. April 2008, 18:58
Wohnort: Gotha

Beitragvon Augustiner » Freitag 7. August 2009, 13:41

ja auch noch mal für "mathi"

Bei Zeigert's "Hitlers letztes Refugium" findest Du auf S. 149 noch mehr Angaben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1942
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon TÜP » Freitag 7. August 2009, 14:10

Bin ich blind? Wo seht ihr da einen Gleisverlauf. Der käme doch erst links oben im nächsten Bild!?!? Gibts von dem Tag auch ein "Vollbild der Villa M.?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon Dachs » Freitag 7. August 2009, 14:24

TÜP hat geschrieben:Bin ich blind? Wo seht ihr da einen Gleisverlauf. Der käme doch erst links oben im nächsten Bild!?!? Gibts von dem Tag auch ein "Vollbild der Villa M.?


OOch Menschenskind, links oben ist doch deutlich zu erkennen!
Ist aber etwas eigenartig. Wenn es doch noch einpaar Zentimeter mehr zusehen gäbe, ich glaube sogar an die lange vermutete Weiche! Aber wie gesagt, hier fehlen Zentimeterchen!

DER Dachs
Team Sigma
Benutzeravatar
Dachs
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 06:45
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Luchs » Freitag 7. August 2009, 14:25

ganz oben links
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Luchs
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 570
Registriert: Freitag 25. April 2008, 18:58
Wohnort: Gotha

Beitragvon TÜP » Freitag 7. August 2009, 14:31

Ah - jetzt ja. Ich brauch wohl doch eine Brille.
Sieht wirklich aus wie Tarnung (im Vergleich zum Märzfoto)
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon Dachs » Freitag 7. August 2009, 14:31

Luchs hat geschrieben:Die Schwellen des Anschlußgleises sind in der Tat gut auszumachen. Was mich verwirrt, ist das Aussehen des Gleisverlaufes innerhalb des Grundstücks. Vegetation, wo 19 Tage vorher (3154) noch die kahle Baustelle war? Schnellwüchsiger Glücksbambus oder Tarnung... Zumindest scheint man bis zuletzt hier noch dran gebaut zu haben.

@mathi: Die Kerbe am rechten Bildrand zeigt in etwa auf Amt 10.


Na, mit dem Gleis ist doch ein Ding. Hatte erst gezweifelt aber deine Bestätigung sagt mir, auch hiert gibt es Klärungsbedarf. Die deutlichen Gleise uid der Urwald wollen nicht so richtig zusammenpassen.
Ich bleibe da mal drann. Mit dem Amt ist es ok. , genau der Bereich!

DER Dachs
Team Sigma
Benutzeravatar
Dachs
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 06:45
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Dachs » Freitag 7. August 2009, 14:56

Tarnung auf dem Gelände der Villa!

Also, wenn ich mich nicht zu sehr täusche, stand zu diesem Zeitpunkt ein F-Zug in der Gegend. Der war bestimmt getarnt. Muss altes Zeug rauskramen.Weis einer mehr darüber?

DER Dachs
Team Sigma
Benutzeravatar
Dachs
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 06:45
Wohnort: Sachsen

Beitragvon TÜP » Freitag 7. August 2009, 15:08

Am 4.4.45 stand da kein Zug.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon Dachs » Freitag 7. August 2009, 15:34

TÜP hat geschrieben:Am 4.4.45 stand da kein Zug.


Danke Ja, die Sache mit dem Datum ist richtig! Es ja schon Unterschiede bei LuBis gegeben, die an einem Tag geschossen. Optische Täuschung? Anflugwinkel anders, wer weis! Oder was reingebastelt!
Alles spekulativ, man hatt ja auch keinen direkten
Vergleich in der Hosentasche, den man so rausziehen köönnte!!!!

Gruß DER Dachs -()-
Team Sigma
Benutzeravatar
Dachs
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 06:45
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 7. August 2009, 17:34

Gehört zwar jetzt absolut nicht hierher....wie um alles in der Welt speichert Ihr die Bilder in voller Auflösung ? Rechstklick ist ein Tumbnail....mit Screengrab hab ich die ganze Seite.
Jemand ein Tool für Firefox ??? oder ein Tipp ???

@Augustiner

ganz große Klasse die Bilder die Du da ausgegraben hast :-top) :-top)
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Augustiner » Freitag 7. August 2009, 19:01

Servus MD,

im Original sind die Fotos *.tiff hochauflösend (ca. 10000² Pixel) mit irgendwo 100 MB. Beim Bildschirmdruck ist die Auflösung durch Deinen Monitor begrenzt. Manchmal stelle ich auch einen "Original"-Miniausschnitt rein, aber nur wenn es der Wahrheitsfindung dient - aber wer verträgt schon die Wahrheit............
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1942
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Mercedes-Diesel » Samstag 8. August 2009, 07:45

[-<5>-] Danke Augustiner,

hab`s gefunden....kann die Bilder nun komplett und in voller Größe speichern.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon PEKE » Sonntag 9. August 2009, 19:25

Hallo TÜP,

mein Thema ist das getarnte Gleis.
Tarnung so kurz vor Kriegsende.
Muß etwas sehr wichtiges dort gestanden haben.
Oder - es ist die mehrfach gelesene Zufahrt zu dem
unterirdischen Bahnhof. Meines wissens hat er ( Hitler ) nur
in Schlössern gehaust - meistens. z.B. Riese
mit Bunker darunter. Wolfsschanze war noch in der Sturm und Drang Zeit.
Ist Dir oder anderen etwas zu DIESEM Thema oder BAHNHOF im Bereich
des Truppenübungsplatzes etwas bekannt??
Welches war der letzte zu sehende Zug auf diesem Fleck - LUBI ??

mfg peke
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1058
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08


Zurück zu Luftbildforum

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB