Vorwerk und Forsthaus Eichfeld (Rambachsfeld)

Beispiele und Fragen zu LuBis

Moderator: Augustiner

Vorwerk und Forsthaus Eichfeld (Rambachsfeld)

Beitragvon Augustiner » Dienstag 25. August 2009, 18:52

Beim Gucken findet "man" ja immer wieder neue "Anomalitäten".

Was um alles in der Welt wird dadorten schon wieder mitten im Wald gebastelt :,( ?? Vielleicht weiß jemand die Antwort ?

Alles scheint miteinander verwoben...dann zerstoben.........es ist zum......
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2091
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Mercedes-Diesel » Dienstag 25. August 2009, 19:12

Ich hab mal im Moment wieder keinen Plan wo ich zu Hause bin... könntest du das für "Hessen" :D ein bisschen höher in der Übersicht zoomen ??
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon PEKE » Dienstag 25. August 2009, 19:22

Hallo Augustiner,

beim Betrachten -ist Dir das entgangen,
oder hast Du eine Erklarung dafür.
Sieht für mich wie eine Seilbahn, Stahlseil o.ä. aus
auch der Weg in den Forst - am anfang Breit und dann
hört er plötzlich auf. Ev. noch eine Vergrößerung.

Mfg. Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1146
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Beitragvon Mercedes-Diesel » Dienstag 25. August 2009, 19:27

Hi Peter,

ich seh nischt von einer Seilbahn *Brille putzender Weise* könnten das nicht evtl. Kratzer auf dem Bild sein ?
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon PEKE » Dienstag 25. August 2009, 19:39

Hallo Andreas,

schaue doch mal in Augustiner"s Bild nach.

Tschüß Peter

neues Bild anbei
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1146
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Beitragvon Augustiner » Dienstag 25. August 2009, 20:31

PEKE hat geschrieben:Hallo Augustiner,
Sieht für mich wie eine Seilbahn, Stahlseil o.ä. aus
Mfg. Peter


Nö leider mal wieder ein Bildfehler (Kratzer); mittlerweile kann ich schon Fingerabdrücke auseinanderhalten..........

Der Überblick von Bayern nach Hessen an MD (ich dachte Hessen ist näher dran).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2091
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Hans-Jürgen Räppold » Mittwoch 26. August 2009, 07:51

Hallo Freunde,
vielleicht sollten an dieser Stelle - neben einem breiteren Forstweg - Bauvorhaben oder auch lagerflächen (Munition, Tribstoffe usw.) entstehen. Hierfür ist aber eine Baufeldfreilegung (in diesem Falle Rodung) unerlässlich.
Für mich sehen diese von Augustiner markierten Stellen aus wie Sprengtrichter, die bei der Rodung von Wurzelstöcken entstanden.
Hans-Jürgen Räppold
 

Beitragvon Mercedes-Diesel » Mittwoch 26. August 2009, 15:04

@ Augustiner

supi..tausend Dank. Jetzt habe ich den Überblick. So eine Karte hab ich schon gesucht.

@PeKe

das war gegenüber des ehem. Funkmaststes, wo der mit dem Quad raufgegondelt ist ( 1. Stop bevor wir an die Rote Hütte 2 sind)
Das gucken wir uns beim nächsten mal genauer an.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 26. August 2009, 19:10

Hans-Jürgen Räppold hat geschrieben:Hallo Freunde,

Für mich sehen diese von Augustiner markierten Stellen aus wie Sprengtrichter, die bei der Rodung von Wurzelstöcken entstanden.


Nix da !! Deutlich 2 rechteckige "Strukturen" >> war dort ev. eine Nachrichtenabteilung untergebracht (habe ich gehört) ???

Mist, passt nicht auf den Bildschirm >> neuer Versuch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2091
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon PEKE » Mittwoch 26. August 2009, 20:52

Hallo Augustiner,

bei meinen vergrößerungen der eingestellten Bildern
bin ich auf die beiden Strukturen gestoßen.
Könntest Du dort auch eine Ausschnittsvergrößerung machen.
Das wäre Super.

Mfg. Peter
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1146
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 26. August 2009, 23:04

PEKE hat geschrieben:Hallo Augustiner,

bei meinen vergrößerungen der eingestellten Bildern
bin ich auf die beiden Strukturen gestoßen.
Könntest Du dort auch eine Ausschnittsvergrößerung machen.
Das wäre Super.

Mfg. Peter


Bei diesem Foto habe ich aufgrund der (noch) fehlenden Anschlußbilder leider keine direkte Vergleichsmöglichkeit zwecks Bildfehlern. Und da hege ich jetzt doch mal so meine Zweifel - 4 Augen sehen mehr wie 2 :-top)

Dein 2-stöckiger Turm ist ein Fussel, Dein "Stahlseil" ist für einen Kratzer fast zu gerade, da sind 2 mehr solcher "Kratzer" (v-förmig und "anders"), ein notgelandetes UFO, sowie ein vorgelagertes Observatorium.
Zur Klärung müssen die Anschlußbilder her, sonst hat das keinen Sinn.......
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2091
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Under » Donnerstag 27. August 2009, 08:14

hab mal alles in das Bild gepackt, was zur ecke paßt.

standen nicht am rambachsfeld lastensegler? weiß aber nichtmehr, woher die aussage kommt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Beitragvon Lothar » Donnerstag 10. Dezember 2009, 16:57

Das mit dem Flugplatz kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Flugzeuge starten und landen für gewöhnlich gegen den Wind, d.h. in Richtung Westen. Wenn die Landebahn parallel zu dem Weg gewesen sein soll, müßten sie in Richtung Wald gestartet sein. Nach meinem Gefühl ist die Strecke zu kurz um über die Bäume / den Eulenberg zu kommen.

Ich tippe eher auf die Fläche zwischen Försterei und Wald. Da simmt zwar die (Wind-)Richtung nicht, aber sie ist wenigstens groß genug und abfallend.
Berechnung einer Startstrecke
1 http://www.my-ppl.de/pdf/training/technik/Startstreckenberechnung%20-%20Beispiel%202.pdf
2 http://www.hfc-bremen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=98&Itemid=56

Eigentlich günstig wäre das Feld neben dem Feldweg Richtung Rote-Hütten-Weg - Bittstädt.

Die markierten Flächen von Augustiner sind mir schon ein paarmal aufgefallen. Dort ist mitten im Wald eine rechteckige Fläche angernzend an den Weg gefällt worden, aber aufgeforstet wurde nicht.

Die Stelle ist direkt vom Eichfelder Weg und von Bittstädt zu erreichen. Ein Waldweg führt völlig gerade nach Süden (Auffahrt?)
Lothar

...und immer schön kritisch bleiben!
Benutzeravatar
Lothar
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 9. Dezember 2005, 23:10
Wohnort: Erfurt

Beitragvon Volwo » Freitag 11. Dezember 2009, 14:30

Auf dem ehemaligen Flugfeld war ich gestern, Fotos kommen nächste Woche, wenn ich wieder daheim bin.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6231
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK


Zurück zu Luftbildforum

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Design by GB