Gleisbild an der MUNA

Beispiele und Fragen zu LuBis

Moderator: Augustiner

Gleisbild an der MUNA

Beitragvon Augustiner » Donnerstag 13. Januar 2011, 20:53

Wollte ich doch den Waggon von Compiegne und den entgleisten Güterwagen, der den Weg zur Bergung versperrte (Remdt), mal eben nachweisen und bin prompt wieder kläglich gescheitert. Die Amis haben aber auch schon dermaßen schlechte Fotos gemacht - trotz besserer Technik als die Engländer.
Immerhin sehe ich möglicherweise bei diesem (Compiegne-)Gleis zwei Weichen, bin mir aber nicht sicher, ob dies platzmäßig dort überhaupt so geht (nur Gleis 2 führt weiter).
Die Südweiche B wäre damit auch klar, aber die Südweiche A beim Bahnhof Crawinkel kann ich nicht beschaffen.
Ulkig ist die bogenförmige Verlängerung des Nordgleises zur MUNA hin - als ob es dort auch irgendeine Feldbahn gegeben hätte; langsam sehe ich schon Gespenster [-aua-]

EDIT: DIESES GLEISBILD BITTE VERGESSEN - SIEHE UNTEN
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Augustiner am Mittwoch 19. Januar 2011, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1905
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Augustiner » Samstag 15. Januar 2011, 15:25

Ich moderiere mich mal wieder selber [pop]

Quasi als Fortsetzung noch eine kleine Übersicht. Das ist ja alles dermaßen gut getarnt´und streng geheim, da kann man sich nur die Gucklein reiben (ähnlich DORA oder LAURA).
Wenn wer gewollt hätte, hätte man dieses Zeug in einer halben Stunde alles zusammen geschmissen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1905
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Tarnung letztes Luftb.

Beitragvon praximus » Samstag 15. Januar 2011, 16:37

Hallo,was sind das für Bauten,welche im gleichen Abstand erichtet wurden?Diese 4eckigen Profile. Praximus
Für den Triumpf des Bösen reicht es,wenn die Guten nichts tun.
praximus
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 30. Dezember 2009, 15:48
Wohnort: Uhlstädt-Kirchhasel

Beitragvon TÜP » Samstag 15. Januar 2011, 18:25

Fast alles Bunker zur Munitionslagerung. Halb in der Erde, halb über der Erde.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 19. Januar 2011, 19:02

Da habe ich ja mal wieder einen schönen Bock geschossen.
Die Fotos sind leider so schlecht, daß man es gut übersehen kann und so wichtig ist es ja nun auch wieder nicht - immerhin wieder eine Baustelle mehr..........
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1905
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 19. Januar 2011, 19:57

Uups, Fotos vergessen.......

Nur ganz am Rande, in der MUNA betreibt jemand Luftbildsabotage und die Sandgrube ist, glaube ich, im Juli immer noch trocken.
Ein Schelm, wer da an Grundwasserabsenkung denkt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1905
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19


Zurück zu Luftbildforum

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB