Hardt (die oder der)........

Beispiele und Fragen zu LuBis

Moderator: Augustiner

Hardt (die oder der)........

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 23. Oktober 2013, 17:07

Interessant die russischen Einrichtungen, ansonsten "vorher" eher unauffällig......

Versuch einer Karte.......zwecks der Auflösung im Forum.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 23. Oktober 2013, 17:32

Gar nicht so daneben ??

Her mit allen Meinungen..............
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 23. Oktober 2013, 18:17

Rechterhand............ [c-c-c]
Für jeden nachvollziehbar.........vgl. oben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon TÜP » Mittwoch 23. Oktober 2013, 19:36

Dein "gar nicht so daneben"- Lubi ist wahrscheinlich ein Stollen. Das Gelände hab ich vor vielen Jahren mit Tim untersucht. Stade hatte da auch was dazu - wie immer :-)
Dort muss unbedingt ordentlch gemessen werden. Die BW ist nicht mehr lange vor Ort. Dann gehts da dran.
MD - bist du dabei?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon PEKE » Donnerstag 24. Oktober 2013, 12:34

Wir sind immer dabei, wenn man uns Fragt. Aber von Abzug habe ich nichts gehört, im gegenteil alles bleibt, warum nur ?
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1040
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Mercedes-Diesel » Donnerstag 24. Oktober 2013, 14:49

TÜP hat geschrieben: Die BW ist nicht mehr lange vor Ort. Dann gehts da dran.
MD - bist du dabei?


Logisch bin ich dabei...wäre fatal wenn nicht.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon TÜP » Donnerstag 24. Oktober 2013, 16:04

Ich komm auf euch zurück wenns soweit ist. :-))
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Mercedes-Diesel » Donnerstag 24. Oktober 2013, 16:46

TÜP hat geschrieben:Ich komm auf euch zurück wenns soweit ist. :-))


Ja gern, Du weist ja wo du mich findest :-top)
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon TÜP » Donnerstag 24. Oktober 2013, 18:21

Hier! [-<5>-]
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 25. Oktober 2013, 07:59

TÜP hat geschrieben:Hier! [-<5>-]


...unter anderem :D
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Augustiner » Freitag 25. Oktober 2013, 16:59

Die Höhenlinien steigen an der Stelle relativ steil und gleichmäßig - vielleicht habe ich noch ein anderes Foto.
Wie eine Kiesgrube sieht mir das nicht aus, da sind irgendwelche andere Baulichkeiten.
Dann war doch noch die Rede von einer Art "Fabrik" nordwestlich von Wölfis; allerdings habe ich "Zeugen"aussagen fast allesamt schon in die Tonne getreten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Wiesel » Freitag 25. Oktober 2013, 20:44

An dieser Stelle ungefähr versickert der Hopbach im Erdreich.....
Juri huhu

"Mit dem was hier unter der Erde liegt werdet ihr noch euern spaß haben"

Zitat des letzten kommandanten der WGT auf dem TrÜbPl Ohrdruf
Benutzeravatar
Wiesel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 321
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2004, 09:27
Wohnort: Ohrdruf

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Augustiner » Samstag 26. Oktober 2013, 13:23

Wiesel hat geschrieben:An dieser Stelle ungefähr versickert der Hopbach im Erdreich.....


Der Hoppbach kommt scheinbar von Wölfis und in einem Karstgebiet verschwindet er vielleicht auch mal - wäre mit Farb- oder Chemikalienproben heraus zu finden - nur wo taucht er dann wieder auf ???

Was weiß man eigentlich über die zweite (östliche) Schießanlage. Sie müßte in den Jahren 43/ 44 und/oder 45 entstanden sein.
Sie wurde aber offensichtlich bis Kriegsende nicht mehr fertig ? Handelt es sich tatsächlich "nur" um eine Schießbahn ??

Konnte man von Wölfis oder einer TrÜbPl-Grenze dort (in das Hoppbachtal) reingucken; falls ja, kann man den Stollenbau getrost knicken !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Luchs » Sonntag 27. Oktober 2013, 20:16

Endlich wird das Geheimnis gelüftet :-top)
Benutzeravatar
Luchs
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 567
Registriert: Freitag 25. April 2008, 18:58
Wohnort: Gotha

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Panzermann » Montag 28. Oktober 2013, 08:40

Augustiner hat am 23. Okt. 2013,18:07 geschrieben

"Interessant die russischen Einrichtungen, ansonsten "vorher" eher unauffällig......" und eine Karte ins Forum gestellt.

Auf dieser Karte sind in der Tat einige interessante "sowjetische" Einrichtungen zu sehen:

- in der Mitte auf der Karte, im Süden von der Höhe 452,2 und im Norden von der Höhe 436,6 begrenzt, war das 915. Fla-Raketenregiment (915 зрп, в/ч пп 38866) mit dem FRK 2K12 "Kub" (SA-6 "GAINFUL") stationiert. Links, unterhalb der Höhe 436,6 befand sich Stellung für das Diensthabende System des FRR, die ständig von einer gefechtsbereiten Startbatterie besetzt war.

- westlich von dem Standort des 915. FRR befanden sich fünf mit doppelter Umzäunung umgegebene Hallen, in denen von der Tiefe her LKW +Hänger abgestellt werden konnten. In diesem Hallenkomplex waren die beweglichen Truppenvorräte an Munition der 390. Garde-Artilleriebrigade abgestellt. Die 390. Garde-Artilleriebrigade (390 гв. артиллерийская бригада - 390 гв. абр, в/ч пп 17439, позывной "Литан") unterstand direkt der 8. Armee und war nach den beiden Raketenbrigaden der feuerstärkste Verband dieser Armee. Sie verfügte über
> zwei Artillerieabteilungen, jede mit 24 x 152-mm-SFL-Kanonen 2S5 "Giazint-S"
(2A37) (САУ 2С5 "Гиацинт-C"). Schußweite mit herkömmlichen Granaten:
28.000 m, mit aktiv-reaktiven Granaten bis 33.500 m und
> zwei Artillerieabteilungen, jede mit 24 x gezogene 152-mm-Haubitzen
"MSTA-B" (2A65).

- noch weiter westlich ab der Höhe 407,8 befand sich dann der Unterkunfts- und Parkbereich der 390. Garde-Artilleriebrigade. Nach Angaben ehemaliger sowjetischer Armeeangehöriger befand sich eine der SFL-Abteilungen jeweils 30 Tage in einem Diensthabenden System auf dem Tr.Üb.Pl. Kindel bei Eisenach und eine gezogene Artillrieabteilung soll in Rudisleben stationiert gewesen sein.

- unterhalb der Höhe 407,8 befand sich ein interessanter bunkerähnlicher Hallenkomplex. Die zwei großen und die kleine Halle, auf der Karte nicht zusehen, waren mit Erde bedeckt und bepflanzt, während die Seitenwände und die Rückwände mit Erde angeschoben waren. Bis zu ihrer Verlegung nach Arnstadt-Rudisleben könnten hier die Gefechtsfahrzeuge der selbstständige Raketenabteilung "Totschka" untergebracht gewesen sein.

- am rechten Rand der Karte entlang des Weges der von der Höhe 448,0 in südöstliche Richtung der Höhe 448,5 führt, kommt man zum Standort des 305. selbst. Bataillon Chemische Abwehr (305 обхз, в/ч пп 17442, позывной ?) der 39. GMSD und zum "Chemischen Garten" (Übungsgelände für die Entaktivierung und Entgiftung).

Panzermann
Zuletzt geändert von Panzermann am Montag 28. Oktober 2013, 10:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Ergänzung
Nur wer die Geschichte kennt, der versteht auch die Gegenwart. Die Geschichte ist keine Schiefertafel auf der man beliebig etwas hinzuschreiben oder wegradieren kann.
Benutzeravatar
Panzermann
Moderator
 
Beiträge: 133
Registriert: Dienstag 23. November 2010, 12:28
Wohnort: Erfurt

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Augustiner » Montag 28. Oktober 2013, 11:15

Panzermann hat geschrieben:
- unterhalb der Höhe 407,8 befand sich ein interessanter bunkerähnlicher Hallenkomplex. Die zwei großen und die kleine Halle, auf der Karte nicht zusehen, waren mit Erde bedeckt und bepflanzt, während die Seitenwände und die Rückwände mit Erde angeschoben waren. Bis zu ihrer Verlegung nach Arnstadt-Rudisleben könnten hier die Gefechtsfahrzeuge der selbstständige Raketenabteilung "Totschka" untergebracht gewesen sein.

Panzermann


Die 2 großen Hallen kann man in 3-D sehr gut erkennen, die dritte (kleine) Halle kann ich nur vermuten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Augustiner » Montag 28. Oktober 2013, 17:29

TÜP hat geschrieben:Stade hatte da auch was dazu - wie immer :-)


Vielleicht verwechselt er da was - DIE HARDT gibt es 2x auf dem TrÜbPl (freundlicherweise zur Verfügung gestellt worden, Preussische Landesaufnahme von 1910); man beachte die Grenze des TrÜbPl !

Aufgrund der oft unpraktischen Blattschnitte habe ich mir angewöhnt, die TK's zu kopieren und zusammen zu kleben. Wer läuft schon gerne mit Original-Papierrollen durch die Gegend ? Deshalb geht die Darstellung (Anlage) der 3 erdüberdeckten Hallen nicht weiter nach Westen, aber die Beschreibung "2 große und eine kleine Halle" ist somit in Verbindung mit o.g. 3-D klar wie Kloßbrühe.

Zum Luftbild kann ich nicht viel sagen, die Wolken geben hier einen etwas besseren Blick frei...........
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Panzermann » Dienstag 29. Oktober 2013, 08:10

Hallo Augustiner

Hier ein Bild von den bedeckten Hallen, wenn auch nicht sehr deutlich.
Das Bild stammt von einem Ohrdrufer, der aus nach seinen Aussagen kurz nach den Abzug der 39. GMSD gemacht hat.

BedHallen_allein.jpg


Gruß

Panzermann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur wer die Geschichte kennt, der versteht auch die Gegenwart. Die Geschichte ist keine Schiefertafel auf der man beliebig etwas hinzuschreiben oder wegradieren kann.
Benutzeravatar
Panzermann
Moderator
 
Beiträge: 133
Registriert: Dienstag 23. November 2010, 12:28
Wohnort: Erfurt

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Wiesel » Dienstag 29. Oktober 2013, 15:07

Die Gargagen sind immer noch da, sie sind mit der Kaiservilla und den 2 Blöcken die einzigen verbliebenen Gebäude auf dem Platz.

Nachteil ist, das die Hallen mit Geröll Steinen und Abraum überschüttet worden sind.
Juri huhu

"Mit dem was hier unter der Erde liegt werdet ihr noch euern spaß haben"

Zitat des letzten kommandanten der WGT auf dem TrÜbPl Ohrdruf
Benutzeravatar
Wiesel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 321
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2004, 09:27
Wohnort: Ohrdruf

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon TÜP » Dienstag 29. Oktober 2013, 20:36

Nachteil ist, das die Hallen mit Geröll Steinen und Abraum überschüttet worden sind.


Fledermausquartier! Ist doch egal, sie waren leer bevor man sie zugeschoben hat.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Augustiner » Samstag 30. November 2013, 21:43

Also einen Stollen "im" Hoppbach muß es wohl gegeben haben; vgl. Signatur aus Gotha.
Könnte ein Depot für Artillerie gewesen sein (ergibt sich aus anderen Signaturen), auch Wölfis taucht öfters auf.

Andrerseits wird auch immer wieder auf einen Eiskeller bezug genommen; könnte auch sein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon TÜP » Samstag 30. November 2013, 22:14

Also der Eiskeller ist etwas anderes, der war im Truppenlager. Aber "Stollen im Hoppach" - da müssen wir mal nachhaken.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Augustiner » Samstag 30. November 2013, 22:47

TÜP hat geschrieben:Also der Eiskeller ist etwas anderes, der war im Truppenlager. Aber "Stollen im Hoppach" - da müssen wir mal nachhaken.


Ich wollte eh mal nach Rudolstadt um mir den Kienberg "zu holen" und Gotha wäre auch nicht schlecht - da habe ich noch Signaturen offen; z.B. Lagepläne in allen Varianten. Nur zum Zeitpunkt kann ich noch nichts sagen.

OffTopic, da Du gerade dran bist, Entlausungsstationen mit Gaskammern (Blausäure/ Zyklon) - kann das sein ? Liegt auch dort - Ende
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon TÜP » Samstag 30. November 2013, 22:53

Entlausungsstationen


Ist eigentlich klar!
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Hardt (die oder der)........

Beitragvon Augustiner » Sonntag 1. Dezember 2013, 16:14

Um o.g. Hoppach-Stollen zu "vertiefen", habe ich mal die Signaturen zu den Vorplanungen gesucht - leider alles ohne Datum.
Allerdings muß es sich nicht unbedingt um dieselbe Maßnahme handeln und es ist auch überhaupt nicht klar, ob dieses Ding jemals realisiert worden ist.

Wenn mich jetzt nicht alles täuscht, liegen in Gotha 5.400 lfm (= 5,4 km !!) an Unterlagen des Erfurter Heeresbauamt's zum TrÜbPl Ohrdruf, sowie zu SIII.
Nur sehr schwer vorstellbar, dass da schon alles abgegrast ist; zu Fuß brauche ich dafür schon 1,5 Stunden.........

Nachtrag: da steht Artillerie-Depot BAUTEN
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 1902
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19


Zurück zu Luftbildforum

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB