Hölzernes Archiv - Atomversuch ja oder nein?

Alles über den TrUebPl Ohrdruf

Moderator: Under

Beitragvon Silko » Sonntag 7. Februar 2010, 15:30

@KPS, ich stelle den kompletten Artikel hier noch mal rein. Bei dem obigen Anhang fehlt irgendwie etwas.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon CLEANER » Sonntag 7. Februar 2010, 17:00

Hallo!

Warum hacken eigentlich so viele, auch hier in diesem Forum, auf Herrn M. rum?

Wenn es doch angeblich in OLGA nichts gibt, warum suchen wir denn alle nach irgendwas, bzw. was suchen wir? Dann sind ja alle dumm, die sich weiterhin mit solchen Sachen beschäftigen - wenn doch so klar ist, daß da nichts war und ist! Oder?

Laßt doch Leute wie Herrn M. seine Arbeit machen , interessant ist's allemal! Und: Er wendet sicher viel Geld und Zeit auf , um an seine Info's zu kommen.
Nicht vergessen! MfG |:)
CLEANER
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2009, 13:38

Beitragvon Silko » Sonntag 7. Februar 2010, 18:52

CLEANER hat geschrieben:Laßt doch Leute wie Herrn M. seine Arbeit machen , interessant ist's allemal! Und: Er wendet sicher viel Geld und Zeit auf , um an seine Info's zu kommen.
Nicht vergessen! MfG |:)

Keiner schränkt Herrn M. irgendwie ein. Im Gegenteil: soll er doch machen. Die Ergebnisse sind immer wieder überragend!! Gleichwohl wird aber doch eine Meinung über die Methodik des wissenschaftlichen Arbeitens der Herren M. und Konsorten - auch hier in diesem Forum - erlaubt sein, oder!? Das ist eine Einschätzung die auf jahrelangen Erfahrungen beruht und deshalb möglich ist. Hier ganz besonders.

Dennoch: Keiner schränkt ihn ein. Wir alle lassen ihn doch machen, warum auch nicht.

Gehen wir wieder über zum hiesigen Thema??
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Volwo » Sonntag 7. Februar 2010, 18:56

CLEANER hat geschrieben:Warum hacken eigentlich so viele, auch hier in diesem Forum, auf Herrn M. rum? Laßt doch Leute wie Herrn M. seine Arbeit machen


Hallo!

Es ist wie Silko sagte. Bitte sachlich bleiben uns nichts unterstellen was nicht ist.
Vielleicht versuchts Du mal selbst konstruktive Beiträge zu verfassen, anstatt zu nölen.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6231
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Beitragvon PEKE » Sonntag 7. Februar 2010, 19:55

Hallo Leute,

Zurück zum Kern, und zwar Holzkern.
GIBT es ERGEBNISSE. Das würde mich interessieren.
Ach wenn ich nicht wüste, wie die Wachstumsperioden dieses Holzes
mit dem URKNALL zu tun haben sollen. Es sei denn mann hat in der Nähe
das Holz gefunden! und Einschlüsse einer Explosion gefunden, genau zu
dieser Zeit. Das kann man an den Jahresringen feststellen.

Mfg. PEKE
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1154
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Beitragvon CLEANER » Montag 8. Februar 2010, 10:41

Zitat von Volwo:

Hallo!

Es ist wie Silko sagte. Bitte sachlich bleiben uns nichts unterstellen was nicht ist.
Vielleicht versuchts Du mal selbst konstruktive Beiträge zu verfassen, anstatt zu nölen.



Hallo!

Ich weiß zwar nicht, wo ich genölt habe, aber wenn du meinst.....!

Zum Thema konstruktive Beiträge: Sicher, da geb ich dir recht ! Aber andererseits schreiben die anderen Forumsmitglieder soviel Neues, bzw. ergänzen Sachen , die bereits diskutiert werden / wurden, da fällt mir ganz einfach nichts mehr ein!
Ich halte es dann so, daß ich mir aus allem das für mich wichtige extrahiere und mir meine Meinung bilde.

MfG
CLEANER
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2009, 13:38

Beitragvon spechty » Montag 8. Februar 2010, 15:16

CLEANER hat geschrieben:Hallo!

Warum hacken eigentlich so viele, auch hier in diesem Forum, auf Herrn M. rum?
Laßt doch Leute wie Herrn M. seine Arbeit machen , interessant ist's allemal! Und: Er wendet sicher viel Geld und Zeit auf , um an seine Info's zu kommen.
Nicht vergessen! MfG |:)


Ich finde, das Streit innerhalb des Forums nichts bringt. |:)

Nach längerer Sendepause wieder etwas von TM zu hören, ist doch ganz interessant.

Neben Einschlüssen im Holz, wie schon erwähnt, könnte eventuell auf ein schnelleres Wachstum geachtet werden, was aber eher unwahrscheinlich ist.
Solche Untersuchungen wurden u.a. im Einschlagsgebiet des Tsunguska- Meteoriten vorgenommen, der 1908 in Sibirien einschlug. Das Rätsel scheint bis heute noch nicht gelöst.
Die Bezeichnung Baumscheibe ist zutreffender als "Baumkuchen".
MfG
Zuletzt geändert von spechty am Montag 8. Februar 2010, 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
spechty
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 103
Registriert: Freitag 1. Januar 2010, 21:41
Wohnort: Schwarzatal

Beitragvon TÜP » Montag 8. Februar 2010, 17:44

Es hat doch (in diesem Tread) keiner auf Thomas Mehner rumgehackt. Er hat sich doch im Stadtecho ziemlich sachlich geäussert. Und wenn es stimmt das er neue Erkenntnisse hat könnte es durchaus sein, dass man mal auf einen gemeinsamen Nenner kommt. Zu wünschen wäre es, denn dieses ständige aufeinander rumhacken bringt ja nix, wie man gerade wieder in anderen Foren sieht. Die Arbeitsweisen von T.M. und der GTGJ unterscheiden sich grundlegend, aber das schliesst doch nicht aus das man irgendwann zum selben Ergebnis kommt.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Hölzernes Archiv - Atomversuch ja oder nein?

Beitragvon kps » Sonntag 13. Februar 2011, 12:26

Gab es nach Analalyse der Baumscheibe schon eine Veröffentlichung bzw. gibt es einen aktuellen Stand der Untersuchungen?

Ich bräuchte die Ergebnisse oder einen Zischenstand für eine Art projektarbeit.

Danke im Voraus
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5889
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Hölzernes Archiv - Atomversuch ja oder nein?

Beitragvon Silko » Sonntag 13. Februar 2011, 19:02

kps hat geschrieben:sicher und diesen auch - habae ja genügend beiträge :-X

Der Hammer. xD
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Re: Hölzernes Archiv - Atomversuch ja oder nein?

Beitragvon kps » Sonntag 13. Februar 2011, 19:05

@ Silko -> geh mal zum Frisör mit deinem Avatar 0:-)

...kann auch weg
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5889
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Vorherige

Zurück zu Truppenübungsplatz Ohrdruf

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB