Jena 1933

Alles über den TrUebPl Ohrdruf

Moderator: Under

Jena 1933

Beitragvon TÜP » Montag 3. Juni 2013, 21:05

Thüringer Allgemeine

http://gotha.thueringer-allgemeine.de/w ... -390888759


In diesem interessanten Artikel wird behauptet:

Am 8. März 1933 wurden die Zeitungsleser erstmals mit dem Begriff "Konzentrationslager" konfrontiert. Es sei geplant, auf dem Truppenübungsplatz Ohrdruf ein Konzentrationslager für in Schutzhaft genommene Kommunisten zu errichten.


Ist mir neu! 1933 schon Anstrengungen für ein KL auf dem TrÜbPl Ohrdruf?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Jena 1933

Beitragvon Neugier » Dienstag 4. Juni 2013, 06:19

Interessant. Die wurden doch nicht umsonst in Ohrdruf interniert. Das war keine Kur. Die haben auf jeden Fall dort gearbeitet. Was?
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 478
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Jena 1933

Beitragvon kps » Dienstag 4. Juni 2013, 06:57

..ach nö. Hoffentlich war das neugieriger Sarkasmus.

Die Menschen in den Lagern wurden lange Zeit nicht für Arbeiten herangezogen, wie wir es aus den letzten Kriegsjahren kennen. Sicher spielte bei den Überlegungen eine Rolle, dass der Truppenübungsplatz ausreichend Platz und Abgeschiedenheit bot und dort schon mal während des 1. Weltkrieges ein Kriegsgefangenlager war.

Danke TÜP für die Info und den Link.

VG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5889
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Jena 1933

Beitragvon Silko » Dienstag 4. Juni 2013, 19:44

TÜP hat geschrieben:Ist mir neu! 1933 schon Anstrengungen für ein KL auf dem TrÜbPl Ohrdruf?

Nun ja, zumindest steht es in der Ausgabe vom 8. März 1933 dort so geschrieben. Es ist allerdings auch keine nähere Quelle angegeben. "Verlautbarungen zufolge...soll..."

http://zs.thulb.uni-jena.de/receive/jpo ... rotation=0
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Re: Jena 1933

Beitragvon kps » Dienstag 4. Juni 2013, 20:44

Perfekt - was es nicht alles online gibt :-top)

VG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5889
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Jena 1933

Beitragvon TÜP » Mittwoch 5. Juni 2013, 13:44

Das mit der Online-Zeitung ist cool! Aber ich kann nicht vor und zurück blättern ? ! ?


KPS - kannst du mal bitte bei Steins nachfragen ob das Thema bekannt ist, und ob es da mehr Material darüber gibt.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3913
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf


Zurück zu Truppenübungsplatz Ohrdruf

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Design by GB