Anlagen nach Sowjetische Demontagen in Deutschland

Arogonit, Malachit, Dora, Riese, Obersalzberg, Asse, Georgenthal, Luisenthal, Rothenstein, Benshausen, B3 a und b, Gisela, Taler, Erfurt, Neusollstedt usw.

Moderator: Mercedes-Diesel

Anlagen nach Sowjetische Demontagen in Deutschland

Beitragvon MunaUede » Dienstag 16. April 2019, 17:28

Karlsch und Laufer führen im Buch Sowjetische Demontagen in Deutschland 1944 - 1949 auf auf Seite 84 unter "Anzahl und Verteilung wichtiger unterirdischer Werke in der SBZ" für Thüringen:

Ellrich
Woffleben
Niedersachswerfen
Springen bei Eisenach
Abteroda
Arnstadt
Blankenburg
Saalfeld
Lehesten
Großkamsdorf
Rettersdorf (Kreis Schleitz)
Berka (Kreis Greiz)
Kahla (Großeutersdorf)
Rothenstein
Jena

Auf den Seiten 86 bis 111 finden sich mindestens Erläuterungen dazu.
MunaUede
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 337
Registriert: Montag 3. Juli 2006, 14:27

Re: Anlagen nach Sowjetische Demontagen in Deutschland

Beitragvon kps » Samstag 5. Oktober 2019, 19:32

Was speziell in Arnstadt?

VG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5663
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Anlagen nach Sowjetische Demontagen in Deutschland

Beitragvon MunaUede » Montag 7. Oktober 2019, 19:38

Führerhauptquartier "Jonastal" in der Nähe der Region Arnstadt-Crawinkel

500 t an verschiedenen Anlagen und Materialien

Fabrik in Arnstadt demontiert und zerstört
MunaUede
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 337
Registriert: Montag 3. Juli 2006, 14:27


Zurück zu Sonstige Untertage-Anlagen

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB