Die Externsteine

Militärhistorische Bauten, Festungen, Burgen, historische Gebäude, historische Stätten, (Natur-)Denkmäler, Stadtansichten, Natur- und Tierbilder, eigene Postkartenmotive u.v.m.

Moderator: Marc

Die Externsteine

Beitragvon Marc » Donnerstag 17. November 2011, 18:52

Die Externsteine - Synthese aus Naturkräften und menschlichem Wirken

Die Externsteine - eine markante, bis zu 40 Meter hoch aufragende Felsformation im Tal der Wiembecke bei Horn-Bad Meinberg in Lippe - zählen zu den bekanntesten Natur- und Kulturdenkmälern Deutschlands. Sie sind über die Landesgrenzen hinaus bekannt aufgrund des monumentalen romanischen Kreuzabnahmereliefs, welches mittelalterliche Steinmetze dort in den Felsen schlugen. Die wechselvolle Geschichte des Monumentes offenbart sich in zahlreichen weiteren Spuren menschlichen Wirkens: Neben dem Relief sind das möglicherweise zugehörige Felsengrab und die in die Felsen eingeschlagenen Grotten sowie die in die Spitze von Felsen II eingebrachte Höhenkapelle nur die prominentesten historischen Zeugnisse. Auch aus der Zeit der Nutzung der Grafen zu Lippe und aus dem 19. und 20. Jahrhundert haben sich zahlreiche Relikte vor Ort erhalten.

Die charakteristische Form des Felsmassives zusammen mit den mittelalterlichen und nachmittelalterlichen Spuren hat seit dem 16. Jahrhundert die Phantasie der Menschen beschäftigt. Zahlreich, vielfältig und zuweilen auch der besonderen Atmosphäre vor Ort geschuldet sind denn auch die

Deutungsvorschläge; teils ruhen sie auf einem wissenschaftlichen Fundament, teils beruhen sie auf reiner Intuition. Auch eine Reihe volkstümlicher Legenden rankt sich um die Geschichte der Externsteine. Als besonders verheerend für eine gründliche wissenschaftliche Erforschung aber auch die touristische Erschließung des Monumentes hat sich der seit den späten 20er Jahren des 20. Jahrhunderts zu beobachtende Einfluss von Vertretern der sogenannten "völkischen Weltanschauung" auf die Externsteinforschung erwiesen. In der Nachkriegszeit zunächst zögerlich, dann jedoch verstärkt seit den 80er Jahren setzte die ernsthafte wissenschaftliche Erforschung der geschichtlichen Spuren an den Externsteinen sowohl von archäologischer, historischer als auch von kunsthistorischer Seite wieder ein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Die Externsteine

Beitragvon Volwo » Donnerstag 17. November 2011, 19:07

Schön, dass Du das Fotoforum belebst.

Auf der Treppe zu dem Heil- und Sonnenstein (auf dem letzten Bild) habe ich mal jemand das Leben gerettet,
der angeheitert mit einem übervollen Rucksack auf dem Rücken (Inhalt ein voller Kasten Bier) das Gleichgewicht verlor.
An dem Abend ist dann tatsächlich noch ein anderer von da runtergefallen und leider tödlich verletzt worden.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6226
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Re: Die Externsteine

Beitragvon Marc » Donnerstag 17. November 2011, 19:37

Volwo hat geschrieben:Schön, dass Du das Fotoforum belebst.

Auf der Treppe zu dem Heil- und Sonnenstein (auf dem letzten Bild) habe ich mal jemand das Leben gerettet,
der angeheitert mit einem übervollen Rucksack auf dem Rücken (Inhalt ein voller Kasten Bier) das Gleichgewicht verlor.
An dem Abend ist dann tatsächlich noch ein anderer von da runtergefallen und leider tödlich verletzt worden.


ja es ist etwas ruhig geworden ....
ich kann auch nicht mehr so im Forum Lessen ,kaum noch Zeit .

das ist ja nicht so schön ,muss ein schreckliches Erlebnis gewesen sein .
ohh man ich könnte das nicht ,würde dann da neben liegen ......
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Die Externsteine

Beitragvon Volwo » Donnerstag 17. November 2011, 19:52

gesehen habe ich das nicht mehr, da war ich schon auf dem Lgerplatz,
(da liefen ziemlich schräge Typen rum - auf der Parkplatzreihe, wo wir waren, hat einer drei Tage lang Didgeridoo geblasen)
aber in der Nacht kam die Polizei, die ohnehin schon da war,
denn die Parkplatzreihen weiter unten hatten sie wegen der dort lagernden Nazi-Truppe mit Flatterband gesperrt und bewacht. Damit sie nicht gegen die auch anwesenden Spontis kämpfen.
Jedenfalls hat die Polizei dann auch die Externsteine gesperrt, naja- die Party war eh vorbei.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6226
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK


Zurück zu Fotografie weltweit

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast

Design by GB