auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Militärhistorische Bauten, Festungen, Burgen, historische Gebäude, historische Stätten, (Natur-)Denkmäler, Stadtansichten, Natur- und Tierbilder, eigene Postkartenmotive u.v.m.

Moderator: Marc

auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Beitragvon Marc » Freitag 18. Mai 2012, 18:57

hier mal ein paar Bilder eines alten Eisenbahntunnel bei Wega (Bad Wildungen )
[wer.der.]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Beitragvon Marc » Freitag 18. Mai 2012, 19:00

und noch ein paar.....

hat denn einer ne Ahnung was das auf den Bildern ist ?? der Schacht ist oberhalb vom Tunneleingang ,ca 20m lang und keine Kabelhalterungen oder sonst der gleichen im inneren erendet in einem Kleinen raum .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Beitragvon Marc » Freitag 18. Mai 2012, 19:11

und hier mal ein paar Licht und Schatten Spiele :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Beitragvon Wanderer » Samstag 19. Mai 2012, 11:48

hm..grenznähe...sprengkammer. andere boshaftigkeiten fallen mir da auch nicht ein
Wanderer
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 1. März 2011, 10:52

Re: auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Beitragvon mece » Samstag 19. Mai 2012, 13:40

Wohin gehts denn hinter Tür Nummer 7 hin ?
blablabla
mece
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 21. März 2004, 23:54
Wohnort: Wagadagugu

Re: auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Beitragvon PEKE » Samstag 19. Mai 2012, 18:17

einfach Belüftung, wegen der Damflocks eventuell oder
der Schacht am Ende ist oben gedeckelt - einfach Notausgang
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Beitragvon Marc » Sonntag 20. Mai 2012, 09:06

mece hat geschrieben:Wohin gehts denn hinter Tür Nummer 7 hin ?


keine Ahnung -()- aber es sind 12 Nischen.....man müsste jede mal anbohren und die Bohrlochkamera rein halten .
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Beitragvon Marc » Sonntag 20. Mai 2012, 09:10

im Tunnel selbst siehst du nichts was mit dem Schacht in verbindung kämen würde ,Belüftung denke ich auch nicht da nichts im Schacht ist ,man sieht aber auch nicht das was zu gemauert wurde ....... man müsste doch mal ne Bohrmaschine mit nehmen und löcher Bohren -[nix]-
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Beitragvon matthias45 » Sonntag 20. Mai 2012, 13:53

Due Nieschen sind/waren für den Streckengänger.
Glück Auf!
Matthias

www.imiges.info
matthias45
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 3. Februar 2005, 09:19
Wohnort: Zu weit weg vom Tal. :-)

Re: auf den Spuren eines alten Eisenbahntunnels

Beitragvon Clyde Radcliffe » Montag 8. Oktober 2012, 06:55

Super Doku!
Clyde Radcliffe
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 15. September 2012, 18:51


Zurück zu Fotografie weltweit

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB