Kfz Verladung auf Waggons

Alles über die Technologie bis 1945

Moderator: Under

Kfz Verladung auf Waggons

Beitragvon kps » Montag 10. Februar 2020, 23:01

Anbei Fotos vrmtl. von einer Nachrichteneinheit nach dem Ende des Westfeldzuges beim Entladen von Kfz ggf. bei Halle.

Wie bezeichnet man diese Verladerampen oder Wippen, mit denen man Fahrzeuge seitlich be- oder entladen konnte zu Waggons? So sieht es zumindest auf meinen Fotos aus.

VG
kps
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5847
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Kfz Verladung auf Waggons

Beitragvon PEKE » Dienstag 11. Februar 2020, 11:23

Kopf und Seitenrampe, das gab es auch mobil

siehe auch: Handbuch Eisenbahninfrastruktur
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1137
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Kfz Verladung auf Waggons

Beitragvon kps » Mittwoch 12. Februar 2020, 23:25

PEKE hat geschrieben:Kopf und Seitenrampe, das gab es auch mobil

siehe auch: Handbuch Eisenbahninfrastruktur


Feste Kopf- und Seitenrampen gab es auch in Crawinkel. Die abgebildete Rampe war mobil. Vergleichbare Fotos und Beschreibungen dazu finde ich im Internet nicht. Das Handbuch habe ich leider nicht. Du warst auch schon mal gespächiger (look-)

[-nich-]
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5847
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Kfz Verladung auf Waggons

Beitragvon Augustiner » Samstag 15. Februar 2020, 16:15

Möglicherweise ein Eisenbahnversuchsbataillon ? [/P--]

Das ergibt keinerlei Sinn. Eine mobile Seitenrampe.............was es Alles gibt.
Segmentdrehscheibe funktioniert aber auch nicht, denn das Fahrzeug wird offensichtlich erst auf dem Waggon gedreht.

Vollkommen überflüssiges Teil ???????????? Irgendeinen Sinn muss es ja wohl haben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2055
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Re: Kfz Verladung auf Waggons

Beitragvon PEKE » Samstag 15. Februar 2020, 18:22

Es gab zB. Nachgeschleppte Rampen, finden Verwendung beim PKW Transport und wurden einfach mitgeschleppt, auch heute noch, dabei Abfahrt recht oder linke möglich
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1137
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Kfz Verladung auf Waggons

Beitragvon PEKE » Samstag 15. Februar 2020, 18:51

Taschenbuch für Bauingenieure --> etwas älter schon
RAMPEN
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1137
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Kfz Verladung auf Waggons

Beitragvon kps » Sonntag 16. Februar 2020, 11:26

Danke - Aktuell tendiere ich als Bezeichnung zu "mobile Auffahrrampe".

So etwas gibt es heute noch.
Bild

Quelle: https://kann.gmbh/de/produkte/mobile-auffahrrampen

VG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5847
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel


Zurück zu Technologie bis 1945

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB