Neues Spielzeug in der Pipeline...Erfahrungen gesucht

Ausrüstung für Untertage, Kleidung, Geleucht und vieles mehr

Moderator: Mercedes-Diesel

Neues Spielzeug in der Pipeline...Erfahrungen gesucht

Beitragvon Mercedes-Diesel » Dienstag 10. Mai 2011, 17:56

Ich habe da wieder etwas neues in der Pipeline. Werde mir über kurz oder lang eine Endoskopkamera zulegen...na ja...eh kurz :D suche deshalb Erfahrungen des ein oder anderen Users der so etwas schon in Gebrauch hat.
Die Dinger gibt es schon ab 70€ in der Metro z.b. aber wer mich kennt, weiß dass ich da auch gewisse Ansprüche an die Technik stelle. Billigschrott ist mir zu wieder.

Heist explicied, Wasserdicht...gut, dass sind alle von Hause aus, abnehmbares Display und Aufzeichnungsfunktion mit Bild oder Video. Aufgabenstellung ist, kleine Spalten zu Inspektieren, in welche meine Bohrlochkamera vom Volumen her nicht herein passt.

Ins Auge gefasst hatte ich dass Gerät von dnt Findoo Profiline Plus...zu sehen hier:

http://www.voelkner.de/products/175432/ ... -Plus.html

Angnehm finde ich, dass die Spirale verlängerbar ist, dass bis auf eine stattliche Länge von 5m.

Sofern hier der lesenden und schreibenden Gemeinde, jemand Erfahrungen mit diesem Produkt hat, wäre ich über Erfahrungen / Kaufempfehlung sehr dankbar.

LG
Andreas

LG
Andreas
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Neues Spielzeug in der Pipeline...Erfahrungen gesucht

Beitragvon Marc » Freitag 20. Mai 2011, 07:14

grüß dich ,
wir haben ja fast das selbe an der arbeit ,nur das unseres keine Aufnahmefunktion hat.
ich weis allerdings nicht wie das Sehfeld bei Entfernung ist ich mein ob das bild scharf wird wenn es in einen raum gelassen wird oder ob es nur für Nahaufnahmen geeignet ist .das würd ich noch abklären wenn du es kaufen solltest .
ich besorg mal das von mir und dann treffen wir uns mal ,wir wollten sowieso noch mal nach Kassel und das teil rein schauen .

lg marc
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Neues Spielzeug in der Pipeline...Erfahrungen gesucht

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 20. Mai 2011, 08:32

Servus Marc,
dass man da nicht eine "Raum Ausleuchtung" wie mit der Bohrlochkamera oder Deiner mit Scheinwerfer hat...dass ist klar.
Einsatzzweck sollte auch nur sein...ist dahinter ein Hohlraum oder nur eine unspektakuläre Spalte.
Angenehm finde ich auch, dass man bis max. auf 5 mtr. Verlängern kann...ob man das nun wirklich braucht, sei mal dahin gestellt. Die Aufnahmefunktion möchte ich auf alle Fälle, zwecks Dokumentation und Auswertung , haben.
Mit Kassel machen wir auf alle Fälle.

:-x schönes WE
Andreas
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel


Zurück zu Ausrüstung, Equipment und Zubehör für das Forscherleben

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB