Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Ausrüstung für Untertage, Kleidung, Geleucht und vieles mehr

Moderator: Mercedes-Diesel

Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Donnerstag 2. Juni 2011, 19:47

grüßt euch,
hab mir vor längeren mal ein Xenon Umrüstsatz für Kfz gekauft .
meine frage ist ; warum Brennen die Brenner wenn sie im Kfz eingebaut sind und wenn ich sie an eine extra Autobaterie anschließe nicht ? es flackert kurz und geht aus ,plus und minus hab ich nicht verwechselt ! -()-
ich versteh das nicht es ist doch genau das selbe wenn ich sie vorne im auto anschließe -()-
ich werd noch wahnsinnig [--c--]

kennt sich jemand mit KFZ Elektronik aus ????
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Xenon Brenner geht nicht ! frage an die Techniker ...

Beitragvon PEKE » Freitag 3. Juni 2011, 07:13

Hallo Marc,

die Brenner brauchen zum Zünden einen Stromstoß, der vom Steuergerät kommt.
Wenn die Batterien schnell zusammenbrechen oder die Xenon Leuchten nicht mit den
Steuergeräten harmonieren passiert so etwas. Auch die Außen-Temperatur kommt bei
nachgerüsteten Leuchten zur Sprache- um so kälter es wird um so mehr Probleme gibt es.
Bei meinem Auto sind die Original Leuchten ersetzt und brauchen ab und zu einen zweiten
Stromstoß zum Zünden. Einmal ausgeschaltet und wieder ein reicht meistens zum Zünden der
fehlenden Leuchte.
Originale Leuchten zb. D2S für Audi mit 25000V kosten ca. 70€ pro Stück. Bei Audi über 100€.
Alle Leuchmittel zum Nachrüsten für ca. 35€ dass PAAR sind eben nur Ersatz mit kleinen Macken.
Übrigens 35W sind eben nur 35W. Halogenscheinwerfer werden zwar wärmer, aber geben auch
55W als Leistung an. Ich denke die Lichtleistung wird in etwa gleich sein und das Lichtspektrum
sollte sogar noch vorteilhafter sein.
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Xenon Brenner geht nicht ! frage an die Techniker ...

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 3. Juni 2011, 08:16

Moin Peter,
Dein Problem liegt aber nicht am Leuchtmittel sondern am Brenner (Steuergerät, alt bekanntes Audi / VW Leiden) und die Dinger sind, zumindest bei Audi, sau teuer. Wenn da nichts auf Kulanz läuft, bist du locker mit 300 - 400 Öcken dabei....pro Stück wohl bemerkt ! Frag mal Tom...der kann davon nicht nur Lieder sondern wahre Arien von Singen.

Dass war kurz Off Topic
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Xenon Brenner geht nicht ! frage an die Techniker ...

Beitragvon Marc » Freitag 3. Juni 2011, 09:55

na super ,das hat ich mir schon fast gedacht mit dem Stromstoß [-I-]
gibt es ne Möglichkeit das ich irgend was zwischen Batterie und Lampe mache was mir den Stromstoß zum Brenner macht ,irgend ein relai vielleicht ??
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Xenon Brenner geht nicht ! frage an die Techniker ...

Beitragvon PEKE » Freitag 3. Juni 2011, 10:43

einfach einen Schalter pro Lampe und öfters ein und ausschalten bis es brennt
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Xenon Brenner geht nicht ! frage an die Techniker ...

Beitragvon Marc » Freitag 3. Juni 2011, 11:04

PEKE hat geschrieben:einfach einen Schalter pro Lampe und öfters ein und ausschalten bis es brennt



ok ,schalter ist ja schon dran.... das muss ich mal probieren,wollte son akkupack kaufen wo man Autos startet wenn die Batterie leer ist .
du kennst doch die Lampe die ich gebaut hab,hatte sie doch schon mit wo das treffen im Falkenhorst war .

ach so kann es auch sein das das Kabel was von der Lampe zur Batterie geht zu schwach ist ,das vielleicht nicht genug strom durch fließt ?? hab da son dünnes kabel dran.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Xenon Brenner geht nicht ! frage an die Techniker ...

Beitragvon PEKE » Freitag 3. Juni 2011, 11:42

kabel mind. 1,5mm², Schalter pro Lampe und einzeln anschalten,
ausprobieren mit 2-3x einschalten
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Xenon Brenner geht nicht ! frage an die Techniker ...

Beitragvon Marc » Samstag 4. Juni 2011, 18:54

super danke , :-top)
wird bestimmt auch mit daran liegen denn ich hab da wirklich ein sehr dünnes kabel dran.
da werd ich mal ein neues Kabel besorgen und umbauen.

für die die nicht wissen worum es geht hier mal ein bild meines Prototypen :D
der light flash 6000K .....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Xenon Brenner geht nicht ! frage an die Techniker ...

Beitragvon Marc » Montag 6. Juni 2011, 19:14

Peke du bist spitze :-top)
hab das kabel getauscht gegen ein 2,5mm Q und es geht jetzt einwandfrei , zu mindestens geht es jetzt ohne Probleme am Zigarettenanzünder und bestimmt auch wenn ich es an eine Batterie anschließe . :-top)
danke :-x
jetzt noch den lüfter einbauen und das ding ist fertig :D

hab den light flash 6000K mal getestet ,stand im Tal auf dem Großen Parkplatz und hab mal hoch zum Beinstein geleuchtet und das war so hell da hätte sich keiner verstecken können ,Tag Hell :-top)

wenn er fertig ist setz ich noch mal ein paar Bilder rein ....
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Freitag 10. Juni 2011, 17:34

so der light flash 6000K ist fertig [bart]

nach ein paar Technischen Problemen hab ich s dann doch noch hin bekommen ,erst waren die kabel zu dünn und dann hat auch noch der neu eingebaute Lüfter sich in Rauch aufgelöst .....

Bilder stell ich dann gleich rein !
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Freitag 10. Juni 2011, 17:52

Marc hat geschrieben:so der light flash 6000K ist fertig [bart]

nach ein paar Technischen Problemen hab ich s dann doch noch hin bekommen ,erst waren die kabel zu dünn und dann hat auch noch der neu eingebaute Lüfter sich in Rauch aufgelöst .....

Bilder stell ich dann gleich rein !





so hier nun die Bilder .....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Freitag 10. Juni 2011, 21:44

so war grad mal bei uns am Waldrand und hab mal die Lampe getestet ,bin mehr als zufrieden :-top)
hab auch alles mal auf Video festgehalten um euch mal zu zeigen was die für ne Leistung hat.....

so nun hier noch das Test Video der light flash 6000K bei YouTube ;

http://www.youtube.com/watch?v=sNnNns90ag8
[-I-]
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon PEKE » Samstag 11. Juni 2011, 08:02

Marc hat geschrieben:so war grad mal bei uns am Waldrand und hab mal die Lampe getestet ,bin mehr als zufrieden :-top)
hab auch alles mal auf Video festgehalten um euch mal zu zeigen was die für ne Leistung hat.....

so nun hier noch das Test Video der light flash 6000K bei YouTube ;

http://www.youtube.com/watch?v=sNnNns90ag8
[-I-]



Der Test war doch schon Geil.
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Samstag 11. Juni 2011, 08:05

PEKE hat geschrieben:
Marc hat geschrieben:so war grad mal bei uns am Waldrand und hab mal die Lampe getestet ,bin mehr als zufrieden :-top)
hab auch alles mal auf Video festgehalten um euch mal zu zeigen was die für ne Leistung hat.....

so nun hier noch das Test Video der light flash 6000K bei YouTube ;

http://www.youtube.com/watch?v=sNnNns90ag8
[-I-]



Der Test war doch schon Geil.



wie editiren ,was meinstn da mit -()-
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon wernir » Samstag 11. Juni 2011, 08:08

Hallo Marc,

hast du toll hinbekommen.
Team ∑ Sigma
Gruß Werner
Benutzeravatar
wernir
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 06:54
Wohnort: Friedrichroda

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon PEKE » Samstag 11. Juni 2011, 08:09

Ich wollte einen Beitrag schreiben, Marc, aber das Schriftfeld war plößtzlich mit Deinen vortext geefüült.
Es war Dein Zitat. Ich fand das eigenartig. Deshalb habe ich den Text geändert. Wahrscheinlich bin ich
mit der Maus über den Button gerollt =?! Kunfus
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 994
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Donnerstag 25. August 2011, 19:35

jetzt ist er FERTIG und einsatzbereit ......

Gewicht : 2,8 kg

Leistung : 3000 Lumen

Leuchtmittel : Xenon Brenner HID
mit Steuergerät

Leuchtdauer
mit 14 V
3000 mah
Akku : 45 min

Kühlung : 1W CPU Luftkühler
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon wernir » Donnerstag 25. August 2011, 20:30

Du bist ja echt ein Experte auf diesem Gebiet. Große klasse


LG Werner
Team ∑ Sigma
Gruß Werner
Benutzeravatar
wernir
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 06:54
Wohnort: Friedrichroda

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 26. August 2011, 07:25

Phantastisch...gibt es etwas vergleichbares mit 3000 Lumen auf dem Markt? Mir ist nichts bekannt. -()-
Marc, Gebrauchmusterschutz und Patent anmelden....dann lassen wir in Lizenz in Asien Bauen...ich übernehme dann den Vertrieb :D
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Freitag 26. August 2011, 11:38

das wärs !!! :-top) da würd ich mich kleich selbstständig machen und mein Hobby zum Beruf machen :D

die lumenleistung kann man nicht richtig bestimmen aber ich hab ich netz nachgelesen und der Brenner den ich da drine habe hat zwischen 3000 - 3600 Lumen also bleiben wir bei 3000 Lumen :-)
ist aber leider ein Weitstrahler aber er leuchtet auch alles aus .wenn ich ihn bei mir im Wohnzimmer einschalte und er auf volle Leistung gelaufen ist ,ist es Tag hell .eine 100w Birne ist nen Scheißdreck dagegen ,im ernst .

bin schon am überlegen einen Strahler zu bauen der nur ausleuchtet ohne Punktstrahl ,wie wenn ich eine Glühbirne in einen Raum Hänge,so könnte man sehr große Räume ohne Probleme Filmen oder Fotografieren .....
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Sonntag 28. August 2011, 08:40

hab gestern mal die Lampe in der Abenddämmerung getestet ,
seht selbst .....

aber warum der Lichtstrahl da grün wirkt weis ich nicht , eventuelle Reflektionen von Blättern und Gras oder auch von der Kamera.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Mercedes-Diesel » Sonntag 28. August 2011, 09:52

Schon Irre...eine wahrhaftige Lichtkanone. Xenon ist aus gewissen Blickwinkeln leicht grünlich, hängt aber mit ziemlicher Sicherheit auch mit der Kamera zusammen dass die Farben verfälscht werden.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Mercedes-Diesel » Montag 17. Oktober 2011, 11:13

Wir hatten ja nun die ersten UT Test`s mit dieser Lampe erfolgreich beendet....Fotos sind ja hier im Forum. Festzustellen war, dass der Eigenbau mehr ein Punktstrahler war, zum Ausleuchten von Räumen oder Höhlen nicht unbedingt das Maß der Dinge.
Marc hat für mich eine zweite gebaut. Durch etwas Rücksetzen des Leuchtmittels im Reflektor, hat er einen Flood Effekt erreicht....somit können wir nun alle Spektren beim Ausleuchten abdecken.
Änderungen zum Prototypen sind u.a. der nun im Gehäuse intgrierte Lüfter (quasi Fingerschutz)
Die Akku Box (schwarz) wurde bewusst in der Größe gewählt, so dass hier noch ein Reserve Pack integriert werden kann.

Bestückt standardmäßig mit 3000 mAh NiMh Zellen mit einer Laufzeit von 45 Minuten. Optional (da warten wir noch auf Lieferung) mit 5000 mAh Zellen Laufzeit dann deutlich über eine Stunde. Die Lampe soll vom Zweck nicht als "Taschenlampe" fungieren, sondern hauptsächlich als kurzzeit Licht zum Fotografieren UT, da herkömmliches Blitzlicht nicht geht ( Nebel durch Raum Feuchtigkeit auf den Bildern)

Auf die ersten Fotos bin ich nun gespannt.

Wer auch so einen "Beamer" sein Eigen nennen möchte...einfach mal Marc anschreiben.

Hier nun die ersten Bilder...von der zweiten :-top)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Freitag 25. November 2011, 15:09

hab mal meine etwas umgebaut ,neues Design und neue Verkabelung so wie ein Notstromakku den man extra einschaltet .
jetzt hab ich für gut 1,5 Stunden Helles Licht und muss sie nicht immer Ausschalten .... :-top)

sie wär auch beinahe abgebrannt ....habe ein Kurzschluss verursacht als ich den Notstromakku installiert hab aber zum Glück ist nur ein Akku geschmolzen statt die Lampe aber hät ich es nicht bemerkt wär sie jetzt Geschichte .....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Freitag 25. November 2011, 15:13

hier mal die Bilder :,(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Nächste

Zurück zu Ausrüstung, Equipment und Zubehör für das Forscherleben

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB