"Helft uns"-Zeichnung bessere Version

Bereich für alle Diskussionen rund um das Jonastal bzw. die relevanten Brennpunkte

Moderator: Under

Beitragvon hebbel » Donnerstag 17. April 2008, 14:19

Volwo hat geschrieben:Na ja- ist ja erstmal ein Hinweis von vielen auf was auch immer.

Da man Dich ja nicht davon abbringen kann... :D "Kinderstreich" -> Man könnte es auch mal Kindern vorlegen. Wäre interessant, was die zu erkennen glauben.

Gruß
Dieter
hebbel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 128
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 10:24

Beitragvon Mattzz » Donnerstag 17. April 2008, 14:28

Volwo hat geschrieben:...nach dem Motto: "Was seht ihr auf diesem Bild?"

Das dürfte doch eigentlich nicht so ein großes Problem sein. Dieser oder Jener hier hätte dazu ja vlt. den familiären Hintergrund...!?

Gruß
Matthias
Mattzz
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 207
Registriert: Donnerstag 8. Januar 2004, 20:15
Wohnort: BLK-ZZ

Beitragvon Erbse » Samstag 17. Mai 2008, 17:11

Volwo hat geschrieben:klingt logisch :D




Anbei das Symbol zwischen "AL" und "gold"
in hoher Auflösung:

Was könnte es bedeuten?
Alte Linde? ein Baumsymbol? "SS3"? Eine Explosion? Krickelkrackel? ...?


Hallo, könnte es auch ein Hinweis auf das Gelände von oben sein, wo man diesen Ort finden kann?
Erbsen zählen kann jeder.
Erbse
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 170
Registriert: Montag 5. Mai 2008, 20:59
Wohnort: Gräfenhain

Beitragvon Volwo » Samstag 17. Mai 2008, 18:14

Hallo Erbse,
das ist möglich, darüber wurde auch schon reichlich nachgedacht.
Aber es kann auch nur ein Kringel sein, oder auch eine Art Logo oder nur ein Fake..
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6237
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Beitragvon Erbse » Samstag 17. Mai 2008, 18:37

Irgent etwas stimmt mit den Meterangaben nicht. Bei a=200m und b=150m komme ich bei c auf 250m. Sehe ich da irgend wo was falsch?
Erbsen zählen kann jeder.
Erbse
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 170
Registriert: Montag 5. Mai 2008, 20:59
Wohnort: Gräfenhain

Beitragvon Volwo » Samstag 17. Mai 2008, 19:10

Siehst du schon ganz richtig.
Eine von vielen Ungereimtheiten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6237
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Beitragvon Methusalem » Samstag 17. Mai 2008, 22:44

Volwo hat geschrieben:Unten zum Vergleich die alte Kopie


Hallo @all,

Die Schriftzeichen "Helft uns" wurden von jemandem geschrieben der eindeutig die Plakatschrift beherrscht. Plakatschrift gehört(e) zum Ausbildungsteil für angehende Dekorateure bzw. Schauwerbegestalter. Es gab sogar wenn ich mich rect erinnere einen Berufszweig der sich Plakatmaler nannte, ist aber schon lange her. Auch die Schreibweise des Textes am unteren Bildrand deutet zweifellos in diese Richtung.
Nur mal so als Anmerkung.

Mit freundlichen Grüßen

Methusalem
Methusalem
 

Helft uns

Beitragvon Erbse » Mittwoch 21. Mai 2008, 12:42

Anbei das Symbol zwischen "AL" und "gold"
in hoher Auflösung:

Was könnte es bedeuten?
Alte Linde? ein Baumsymbol? "SS3"? Eine Explosion? Krickelkrackel? ...?[/quote]


Kann es sein, daß das Symbol auf den unterschiedlichen Skizzen auch anders aussieht? Kann ich leider nicht richtig erkennen.

Erbse
Erbsen zählen kann jeder.
Erbse
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 170
Registriert: Montag 5. Mai 2008, 20:59
Wohnort: Gräfenhain

Beitragvon wernir » Donnerstag 22. Mai 2008, 14:46

Hallo,

finde euer Forum sehr interessant und aufschlußreich.

Habe eine Frage:

Im" Lügental. Onlini.de" (Archiv/ Kott 2 u. Kott 3 ) ist auf einer
Pillendose ein Wolfskopf abgebildet.
Dieser Wolfskopf hat ähnlichkeit mit dem Wolfskopf auf der Zeichnung
" Helft uns".
Besteht hier ein Zusammenhang?

Mfg Wernir
Benutzeravatar
wernir
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 300
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 06:54
Wohnort: Friedrichroda

Beitragvon Volwo » Donnerstag 22. Mai 2008, 18:15

Hallo Wernir, das ist eine satirische/parodistische Seite,
sozusagen als Antwort auf Jonastal-online von Herrn Stade (ist soweit ich weiss aber nicht mehr aufrufbar).
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6237
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Beitragvon Mac58 » Donnerstag 22. Mai 2008, 18:22

Die Seite ist noch online
http://www.luegental-online.de/
Impressum ist: J.Burberg, Wiesbaden alias BURION (siehe dieses Forum)
Zuletzt geändert von Mac58 am Donnerstag 22. Mai 2008, 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
Mac58
 

Beitragvon wernir » Donnerstag 22. Mai 2008, 18:39

Danke Volwo, alles klar.

Gruß
Wernir
Benutzeravatar
wernir
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 300
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 06:54
Wohnort: Friedrichroda

Beitragvon MunaUede » Freitag 23. Mai 2008, 06:55

Hallo!

Gibt es an dieser Stelle Grabungen bzw. waren schon "Hobby-Gräber" am Werk? Ist man in Sachen Lüftungsschächte an der Oberkante weitergekommen?

Seit wann gab es den Berufszweig Plakatmaler? Gab es im Umkreis entsprechende Firmen?

Freue mich schon auf den Besuch des Tals im Sommer.


MfG

MunaUede
MunaUede
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 401
Registriert: Montag 3. Juli 2006, 14:27

Beitragvon Volwo » Freitag 23. Mai 2008, 07:11

Mac58 hat geschrieben:Die Seite ist noch online
http://www.luegental-online.de/
Impressum ist: J.Burberg, Wiesbaden alias BURION (siehe dieses Forum)


Hi Mac-
ich meinte die "andere" Seite, also die von Herrn Stade, auf die sich die Seite von Jürgen bezieht. Die ist nicht mehr abrufbar.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6237
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Beitragvon Volwo » Mittwoch 28. Mai 2008, 14:45

Im Übrigen ist so, dass die Zeichnung in der Nachwendezeit von mindestens fünf Leuten aus der Region (einer von weiter weg) kopiert wurden.

Einer von denen liest hier, zwei andere schreiben in anderen Foren, ob sie hier lesen, weiß ich nicht.
So wie ich das einschätze, wird von der Seite aber nichts kommen.
Die Gründe dafür sind unterschiedlich.
Was den Verbleib Kapsel angeht, konnte ich noch nichts weiter rausfinden.

Auf jeden Fall kann es durchaus sein, dass das "Rätsel" schon vor Jahren gelöst wurde,
und mich wie andere lässt man hier schön weiter rumvermuten. :D :D :D
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6237
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Beitragvon Augustiner » Donnerstag 17. Dezember 2009, 18:42

Also mein Rechner rödelt seit Stunden so vor sich hin - keine Ahnung, was er alles so verrödelt.

Aber merkwürdig ist dies schon.....nur der rechte Flügel hängt etwas schlapp herunter.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2167
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Ingwer » Donnerstag 17. Dezember 2009, 19:17

Dieses "Helft uns" ist ein Fake. Die Macher lachen sich Tag und Nacht in's
Fäustchen! :D
Ingwer
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 121
Registriert: Montag 27. März 2006, 09:02
Wohnort: NRW

Beitragvon Augustiner » Donnerstag 17. Dezember 2009, 19:50

Ja mag schon so sein, aber das Luftbild ist kein FAKE (-oo-)

Ich wollte, ich hätte auch mal was zum Lachen.........;
dann hätte ich mich möglicherweise schon zu tode ge.........

Manchmal lach ich ja selbst noch drüber, wenn's nicht so traurig wäre [-I-]

Ich möchte noch an dieser Stelle einfügen, es handelt sich um einen Scherz, ich kenne dieses Gewürz gar nicht.

Ingwer, bitte nicht beleidigt sein, mir fiel halt momentan nichts bess'res ein
[]:-)
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2167
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Ingwer » Freitag 18. Dezember 2009, 05:51

@Augustiner,

Immer für Spass zu haben! :-top)
Ingwer
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 121
Registriert: Montag 27. März 2006, 09:02
Wohnort: NRW

"Helft uns" Zeichen

Beitragvon kawumm » Freitag 18. Dezember 2009, 15:39

Hallo Ingwer,
Ich glaube diese Zeichen (Tierschädel) schon mal gesehen zu haben.
Hatten die amis nicht solche Zeichen für ihre Einheiten?
Soweit ich weiß, haben die auch heute noch solche teilweise solche taktischen Zeichen.
LG kawumm
Benutzeravatar
kawumm
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 157
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2009, 13:31
Wohnort: Zwickau

Beitragvon Neugier » Freitag 18. Dezember 2009, 18:41

Taktische Zeichen haben die schon, auch in der NATO standartisierte. Aber solche Zeichen müssen vor Allem einfach und unverkennbar sein. Solche komplizierten Gebilde sind das wohl eher nicht. Gängigen Zeichen lassen sich leicht googlen. So einen Tierkopf habe ich da nicht gefunden, wenn, dann ist das älter.
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 488
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Beitragvon Augustiner » Freitag 18. Dezember 2009, 19:18

"Mein" Lämmergeier ist etwa in Bildmitte in der Wand.
Es ist kein Bildfehler, sondern wohl eine Laune der Natur.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2167
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Beitragvon Dachs » Samstag 19. Dezember 2009, 15:55

Augustiner hat geschrieben:"Mein" Lämmergeier ist etwa in Bildmitte in der Wand.
Es ist kein Bildfehler, sondern wohl eine Laune der Natur.


@ Augustiner
Danke für das Bild. Hatte es schon gefunden! Noch heute ist es zu sehen!
Zwei Flecken vor Ort bei Geoproxy.

Gruß DER Dachs
Team Sigma
Benutzeravatar
Dachs
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 06:45
Wohnort: Sachsen

Beitragvon Neugier » Samstag 19. Dezember 2009, 18:48

Sag ich doch, eine Info aus der Steinzeit. xD [-<5>-]
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 488
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Beitragvon Dachs » Sonntag 20. Dezember 2009, 10:04

Neugier hat geschrieben:Sag ich doch, eine Info aus der Steinzeit. xD [-<5>-]


Hallo Neugier!

Du liegst richtig! Radarleitstrahl zum Reinholen der Suppenschüsseln! [--c--]

Gruß DER Dachs und einen schönen Vierten bei Glühwein zum Aufwärmen.

PS . Ist es bei Euch auch so frisch? Hoffe, mein Auto spring noch an!!
Team Sigma
Benutzeravatar
Dachs
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 06:45
Wohnort: Sachsen

VorherigeNächste

Zurück zu Jonastal - Gibt es noch ein Geheimnis?

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB