nverkehrt. Das Pendant ist hier also um 180 Grad gedreht. Man sieht an einigen Fundamenten, dass Raubgräber vor dem Jonastalverein dagewesen waren und an diesen Stellen geschachtet hatten. Der Zweck der Vorstellung dieser Schauplätze sei es, so Schambach, mehr darüber zu erfahren, um das noch lückenhafte Bild zu schließen. Die Führungen auf dem Geschichtspfad im Jonastal finden immer am letzten Sonntag im Monat statt. Zur nächsten Führung wird am 28. Mai eingeladen. Treff ist 14 Uhr am Dokumentationszentrum Wölfis. Von Marlis KIESEWALTER


22.05.2006

Besucherzähler

Heute 34

Insgesamt 2063084

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Joomla templates by a4joomla