Zukunft für den Truppenübungsplatz Ohrdruf – vom 25.02.2005

Thüringer Allgemeine vom 25.02.05 -> Lokalteil Gotha

Zukunft für den Truppenübungsplatz

OHRDRUF. Lange wurde über die Zukunft des Truppenübungsplatzes Ohrdruf diskutiert. Die Entscheidung ist jetzt gefallen. Der Inspekteur des Heeres, Hans-Otto Budde, hat Landrat Siegfried Liebezeit in einem Schreiben mitgeteilt, dass „der Truppenübungsplatz Ohrdruf künftig für die Ausbildung der Truppenteile des Heeres von großem Nutzen sein wird“. Liebezeit zeigte sich über diese Entwicklung hoch erfreut, bestätige sie doch, „dass das gemeinsame Vorgehen des Landkreises Gotha und des Ilmkreises in dieser Frage richtig war“. Beide Landkreise hatten gemeinsam ihre Sorge über eine Abwicklung des Platzes öffentlich und dem Bundesministerium für Verteidigung deutlich gemacht.

24.02.2005