Hitlers Sekretärin erzählt ihr Leben
Junge, Traudl
272 Seiten, ISBN 978-3-548-60354-4, 1. Auflage 2003 Ullstein Verlag München

Traudl Junge war 22 und träumte von einer Karriere als Tänzerin ? als sie die »Chance ihres Lebens« bekam: Adolf Hitler bat die junge Sekretärin zum Diktat. Von 1942 bis zu Hitlers Tod war sie stets an seiner Seite, tippte seine Reden, seine Briefe und sogar sein so genanntes »privates« und »politisches« Testament.