Das Dritte Reich hatte die Atombombe!
Amerikaner im Wettlauf nur Nr. 2!
Copyright by Agentur Pegasus, D-98544 Zella-Mehlis. Alle Rechte vorbehalten.

Die Zahl der Bücher, Zeitschriftenartikel und Web-Seiten zum Thema Atombombe und Atomforschung sind Legion. Die meisten Darstellungen behaupten unisono, daß das Dritte Reich zwar über die theoretischen Grundlagen zur Kernforschung verfügt habe, jedoch der Bau einer Bombe praktisch nie vollzogen wurde, da dieses Projekt wirtschaftlich nicht machbar gewesen sei und zudem Hitler 1942 das Vorhaben aufgrund seiner langfristigen Auslegung (zwei bis drei Jahre Entwicklungszeit) storniert habe. Freilich gab es schon immer Zweifler, welche die Auffassung vertraten, daß die von den alliierten Behörden betriebene Geheimhaltung in bezug auf bestimmte Waffentechnologien, die bei Kriegsende in Deutschland erbeutet werden konnten, Gründe haben müsse. Besonders im romanischen Sprachraum wurde immer wieder postuliert, daß mindestens eine der auf Japan abgeworfenen Atombomben deutscher Herkunft gewesen sei … Phantasterei? Desinformation? Oder doch die Wahrheit?

Link zum vollständigen Bericht oder hier Link zu einer weiteren Buchempfehlung

Das letzte Update am 01. April 2002 hätte ich auf einen anderen Zeitpunkt gesetzt – kpsLachend