Bike for Peace and New Energies im Jonastal – vom 18.07.2009, 18:53

Bike for Peace and New Energies im Jonastal

Bereits am 4. Juli starteten 40 Radfahrer der 4. Friedensfahrt „Bike for Peace and New Energies“ unter dem Pariser Eiffelturm, am Samstag den 18. Juli 2009 um halb zwölf erreichten sie das Jonastal.

Mit wehenden Fahnen und in Begleitung von zwei Polizeifahrzeugen rollten die 20 Radfahrer am Denkmal im Jonastal ein. Der Vorsitzende der Geschichts- und Technologiegesellschaft Großraum Jonastal e.V., Johannes Alt, begrüßte die Sportler aus ganz Europa. In einer kurzen Führung schilderte er den Gästen eindrucksvoll die Geschichte des Konzentrationslagers S III. Zwei der Teilnehmer übersetzten die wichtigsten Informationen ins Englische und Russische.