Auf Spurensuche nach der verlorenen V-Waffenfabrik in Deutschlands Untergrund
Fäth, Harald
195 Seiten, ISBN 978-3-930219-88-9, 1. Auflage 2004 Kopp Verlag Rottenburg

 

Kennen Sie das »Jonastal« bei Arnstadt und seine Rolle gegen Kriegsende? Nein? Das ist auch kein Wunder, denn es handelt sich um eines der bestgehütetsten Geheimnisse des Dritten Reiches. Bisher wurden die im Jonastal befindlichen Stollensysteme als letztes Führerhauptquartier und als Versteck des St. Petersburgers Bernsteinzimmers interpretiert. Doch war das der wirkliche Zweck von S III Jonastal? Der Autor zeigt auf, dass in den bisherigen Betrachtungen die technologische Komponente übersehen wurde. Recherchen ergaben verwirrende Vorgänge kurz vor Kriegsende. War dieses Areal Ort geheimster technologischer Experimente, die mit der der deutschen Atomphysik und der »Amerika-Fernrakete« zu tun hatten?! Und fußte die Angst der US-Geheimdienste vor einer deutschen Atombombe auf Informationen, die mit diesem Gebiet zusammenhängen und bis heute geheimgehalten werden?