Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 27. Oktober 2002
Raketen in Thüringen – Neue Hinweise auf eine unbekannte Nazi-Waffenschmiede VON ANDREAS OBERHOLZ

DÜSSELDORF. „God blessed America.“ Das schrieb die „Washington Post“, als sie den Amerikanern am 27. August 1945 mitteilte, daß sie offenbar nur haarscharf an einem Desaster vorbeigekommen seien. Kurz vor Kriegsende, so hieß es auf der Titelseite, hätten die Nazis mit einer bemannten Rakete experimentiert, die in 17 Minuten den Atlantik überqueren und Ziele wie Washington, New York oder andere Ostküsten- Städte hätte angreifen können.

Link zum Artikel